„Traumhäuser – Ein Haus aus Feuer und Glas“ 11.10.2015

Fernsehtipp: „Traumhäuser – Ein Haus aus Feuer und Glas“ am Sonntag, 11.10.2015, um 16:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Unsere Gesellschaft ändert sich und mit ihr die Anforderungen an unsere Wohnhäuser. Ob Wohnen im Alter, generationenübergreifendes Wohnen, Barrierefreiheit oder Energieeffizienz.

Ob Wohnen mit Holz, Beton, Stahl oder Glas, auf dem Land oder in der Stadt, allein oder mit anderen – die neue zehnteilige Staffel „Traumhäuser“ präsentiert aktuelle Beispiele zeitgemäßer Architektur.

Hochwertig, anspruchsvoll, nachhaltig – die neue Staffel „Traumhäuser“ startet mit einem ganz außergewöhnlichen Projekt, dem „Haus aus Feuer und Glas“. Erstmals wurde hier in Deutschland bei einem Wohnhaus die traditionelle japanische Yakisugi-Methode zur Holzfassadenveredelung angewandt. Aber auch gestalterisch kann sich das Hanghaus, das auf einem Glassockel zu schweben scheint, sehen lassen.

WERBUNG:

Hintergrundinfo:

Modern, originell, inspirierend: Eine Wohnskulptur mit gedrehtem First, ein aufgeständerter Riegel aus Polycarbonat, Holz und Blech, ein palisanderrotes Split-Level-Holzhaus mit Industriedach oder ein Einraum-Quader auf Stelzen mit Steg – alle neuen „Traumhäuser“ zeichnen sich durch anspruchsvolle, eigenwillige Architektur, hohe Raumqualität und durchdachte Innenausstattung aus.

Variabel, barrierefrei, kostengünstig: Die neue Staffel zeigt Häuser für alle Lebenslagen: Von der sechsköpfigen Familie in der Stadt bis zur alleinerziehenden Mutter auf dem Land, von der rüstigen Single-Seniorin mit Mobilitätseinschränkungen bis zum experimentierfreudigen jungen Paar, das von seinem Haus erwartet, dass es sich allen Lebensphasen und wechselnden Bedürfnissen flexibel anpassen kann, von der innerstädtischen Nachverdichtung bis zum Anbau am Dorfrand – die neuen „Traumhäuser“ zeigen, wie Menschen heute wohnen wollen und bieten intelligente Lösungen für ungewöhnliche Anforderungen.

„Traumhäuser – Ein Haus aus Feuer und Glas“ am Sonntag, 11.10.2015, um 16:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen