“Transsilvanien im Schnee” 7.3.2015

Fernsehtipp: “Transsilvanien im Schnee” am Samstag, 7.3.2015, um 16:30 Uhr im Ersten

Eine Reise durch das kalte Herz Rumäniens

Transsilvanien – das klingt nach einsamen Bergtälern, in denen Wölfe heulen und Graf Dracula im bleichen Licht des Vollmonds sein Unwesen treibt. In dieses sagenumwobene Land der Wölfe und Vampire, auch das kalte Herz Rumäniens genannt, geht die Winterreise des Kamerateams um den ARD-Korrespondenten Till Rüger.

Stationen sind das traditionelle Hundeschlittenrennen in Miercurea Ciuc; das imposante Schloss Bran in Törzburg, berühmt geworden als Draculaschloss, dessen Umgebung Till Rüger hoch zu Ross erkundet; die Schnee-Schäfer von Csikszereda, die nachts mit den Wölfen heulen; die Kirchenburgen von Visciri, die mit einer Freundin des Britischen Thronfolgers Prinz Charles erforscht werden und das Wintersportgebiet von Kronstadt, in dem die Snowboard-Freaks von Rumänien trainieren, nahe an dem historischen Stadtzentrum.

WERBUNG:

Der Film zeigt spannende und berührende Geschichten von Menschen inmitten einer spektakulären Landschaft, die einem auch in der winterlichen Kälte Transsilvaniens das Herz erwärmen.

Film von
Dr. Till Rüger
Redaktion:
Hilde Stadler

“Transsilvanien im Schnee” am Samstag, 7.3.2015, um 16:30 Uhr im Ersten