Tegelberg 24h Challenge 2015

Samstag, 14. März 2015 bis Sonntag, 15. März 2015

3. Tegelberg 24h Challenge – Talstation Tegelbergbahn.

Zum dritten Mal findet am 14./15. März 2015 vor der Kulisse des weltbekannten Schlosses Neuschwanstein die „Tegelberg 24h Challenge“ statt. Bei diesem Skitouren-Event am Tegelberg unweit von Füssen wetteifern Einzelläufer/innen, Zweier-, Vierer- und Achterteams darum, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Aufstiegshöhenmeter auf Tourenskiern zu schaffen.

Um 12.00 Uhr an den Start gehen kann am 14. März jede/r geübte Skitourengänger/in. Von der Tegelbergbahn-Talstation führt die Aufstiegsstrecke via Rohrkopfhütte über 3,2 Kilometer und 870 Höhenmeter hoch zum Tegelbergplateau.

WERBUNG:

Oben angekommen: Skifelle runter, über die Tegelbergpiste abfahren und das Ganze von vorne. Trotz Verpflegungspausen und der einen oder anderen Schlafeinheit werden voraussichtlich nicht nur die im Staffelmodus laufenden Teams sondern auch einige konditionsstarke Einzelläufer bis zum Wettkampfende am 15. März um 12.00 Uhr mehr als 10.000 Aufstiegsmeter schaffen.

Das beste Team kann sich dann über die „Tegelberg 24h Trophy“ freuen. Im Fokus der Challenge-Teilnehmer steht aber nicht nur die sportliche Leistung. Sie schinden sich für einen guten Zweck, denn pro gelaufenem Aufstieg spenden die beteiligten Sponsoren, darunter neben regionalen Unterstützern auch der Skihersteller Dynafit und der Bergsportausrüster Ortovox, einen festgelegten Betrag an die Nepalhilfe Allgäu ( www.nepalhilfe-allgaeu.de ) und das Rumänien-Hilfswerk Orizont ( www.orizont.de ). Informationen zur Veranstaltung und zur Teilnahme stehen auf www.tegelberg24challenge.de online.