„Der Weg ist das Ziel: Pilgern auf dem Münchner Jakobsweg“ 27.8.2015

Fernsehtipp: „Der Weg ist das Ziel: Pilgern auf dem Münchner Jakobsweg“ am Donnerstag, 27.8.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Themen:
• Auszeit: als Sennerin auf der Alm
• Bodensee-Schiffer: Inklusion auf dem Segelboot
• Tipps: Wo Pilger günstig übernachten können

Zeitdruck, Stress und ein Leben auf der Überholspur lassen viele von einer Auszeit träumen. Möglichkeiten, zu sich selbst zu finden, gibt es viele – eine davon ist die Pilgerreise: wandern abseits überfüllter Reiserouten, in der Stille und Einsamkeit verschlungener Pfade. Der Weg ist das Ziel, doch ist es auch wirklich so?

Das Sozialmagazin von „Geld und Leben“ hat sich auf die Suche gemacht und auf dem Münchner Jakobsweg zwischen der Landeshauptstadt und dem Bodensee ebenso interessante wie spannende Eindrücke gesammelt. „Geld und Leben“ begleitet Pilger entlang romantischer Kirchen und Klöster und trifft engagierte Menschen, die ehrenamtlich dafür sorgen, dass die Pilger wohlbehalten ans Ziel kommen.

WERBUNG:

Außerdem wird eine Initiative für ältere Menschen am Ammersee vorgestellt und ein Blick hinter die Kulissen des Sozialdorfes Herzogsägmühle geworfen.

Schließlich wird ein junger Mann vorgestellt, der trotz aller Widrigkeiten eine Etappe des Jakobsweges voll Mut und Zuversicht im Rollstuhl zurücklegt.

„Der Weg ist das Ziel: Pilgern auf dem Münchner Jakobsweg“ am Donnerstag, 27.8.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen