Börwang brennt! Jetzt geht’s los…

Börwang brennt! Heute, am 20.11.2010, ist es soweit: über 300 Klausen machen auf dem großen Umzug durch Börwang den bösen Geistern einen Strich durch die Rechnung. Erlebt die Klausen und Perchten auf ihrer rund 1 Kilometer langen Route durch das AllgäuDorf Börwang. Zahlreiche Stände mit Glühwein, Punsch und anderen Leckereien erwarten Euch. Die Stände haben ab 15:30 Uhr für Euch geöffnet, der Umzug beginnt um 17 Uhr auf dem Dorfplatz, anschliessend wird im beheizten Festzelt mit dem „Hartmann-Trio“ weitergefeiert.
Hinweise: An den Zufahrtsstraßen nach Börwang werden Großparkplätze ausgewiesen. Bequemer geht das Parken in Haldenwang – am Betriebsgelände der Maha ist ein Parkplatz ausgewiesen, von dem ihr per Shuttle-Bus direkt zum Umzugsgelände nach Börwang befördert werdet. Der Bus verkehrt ab 15:15 Uhr (Rückfahr-Möglichkeit bis 1 Stunde nach Umzugs-Ende). Das Zusteigen zwischen der Maha und Börwang ist NICHT möglich.
Für Familien: das Klausentreiben ist natürlich auch für die berüchtigten Rutenhiebe bekannt. Hiervor braucht sich in Börwang niemand zu fürchten. Die Klausen und Perchten sind sensibilisiert nur die „Bösen“ mit ihren Ruten zu traktieren. Der Umzug soll auch oder gerade die Kleinen begeistern. Im Festzelt herrscht übrigens absolutes Maskenverbot.
Erlebt das einmalige Spektakel im Allgäu: Schell, Schell, Schell…