Tag Archives: Sonthofen

Verträge zum neuen Klinikverbund unterzeichnet

22.10.2019 Landkreis Oberallgäu/Allgäu. Auch die letzten juristischen Hürden sind geschafft. Heute wurden die Verträge für den neuen Klinikverbund notariell beurkundet und unterschrieben.

Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu, Gebhard Kaiser, Verwaltungsratsvorsitzender der Kreiskliniken Unterallgäu und Landrat des Landkreises Unterallgäu, Hans-Joachim Weirather sowie Landrat des Landkreises Oberallgäu, Anton Klotz und Oberbürgermeister der Stadt Kempten, Thomas Kiechle unterschrieben gemeinsam mit den Geschäftsführern des neuen Klinikverbundes, Andreas Ruland, Michael Osberghaus, Markus Treffler und Franz Huber im Notariatsbüro Bülow in Kempten feierlich die Verträge und die Gründung der neuen Klinikgesellschaft.

Zum neuen Klinikverbund gehören ab dem 1. November 2019 die Kliniken in Kempten, Mindelheim, Immenstadt, Ottobeuren, Sonthofen und Oberstdorf. Durch den Zusammenschluss dieser Häuser entsteht, der größte Klinikverbund in kommunaler Trägerschaft in Schwaben. Mit fast 60.000 stationären Patienten pro Jahr und rund 4.000 Arbeitsplätzen zählt der neue Klinikverbund zu den größten Arbeitgebern im Allgäu.

WERBUNG:

Die Oberallgäuer Kliniken versorgen an den Standorten in Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf insgesamt knapp 19.000 stationäre und rund 25.000 Notfall-Patienten pro Jahr. Am Klinikum Kempten werden pro Jahr rd. 28.000 stationäre und ca. 34.000 Notfall-Patienten behandelt. Die Kliniken im Unterallgäu mit den Klinikstandorten Mindelheim und Ottobeuren betreuen pro Jahr rund 15.000 stationäre und rund 31.000 ambulante Patienten, davon etwa 11.800 Notfall-Patienten.

Der neue Klinikverbund bietet den Patienten in der Region damit eine umfassende, stationäre und ambulante Versorgung in nahezu alle medizinischen Fachgebieten an.

Im Sommer 2019 hatten die kommunalen politischen Gremien im Landkreis Oberallgäu und Unterallgäu sowie der Stadt Kempten mit großer Mehrheit für die Fusion der Kliniken in Kempten, Mindelheim, Immenstadt, Sonthofen, Ottobeuren und Oberstdorf gestimmt – vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Nachdem das Bundeskartellamt im September seine Zustimmung zum Zusammenschluss der Klinik gegeben hatte, konnten jetzt die Verträge unterzeichnet werden.

„Wir sind sehr froh und dankbar, dass die vielen Hürden auf dem Weg zur Klinikfusion so schnell und unkompliziert genommen werden konnten“, freut sich Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser. „Den Willen zur Fusion hat man in allen Gesprächen gespürt. So konnte der Zusammenschluss der Kliniken in Rekordzeit realisiert werden.“ Verwaltungsratsvorsitzender und Landrat Hans-Joachim Weirather betont: „Unser Ziel ist die weitere Verbesserung der medizinischen Versorgung im Allgäu zum Wohle der Patienten sowie die nachhaltige Stärkung der Krankenhauslandschaft in der Region. Wir sind sehr stolz, dass wir dies mit dem Zusammenschluss unserer Kliniken für die Patienten umsetzen können.“


Verträge zum neuen Klinikverbund unterzeichnet

22.10.2019 Landkreis Oberallgäu/Allgäu. Auch die letzten juristischen Hürden sind geschafft. Heute wurden die Verträge für den neuen Klinikverbund notariell beurkundet und unterschrieben.

Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu, Gebhard Kaiser, Verwaltungsratsvorsitzender der Kreiskliniken Unterallgäu und Landrat des Landkreises Unterallgäu, Hans-Joachim Weirather sowie Landrat des Landkreises Oberallgäu, Anton Klotz und Oberbürgermeister der Stadt Kempten, Thomas Kiechle unterschrieben gemeinsam mit den Geschäftsführern des neuen Klinikverbundes, Andreas Ruland, Michael Osberghaus, Markus Treffler und Franz Huber im Notariatsbüro Bülow in Kempten feierlich die Verträge und die Gründung der neuen Klinikgesellschaft.… Weiterlesen

20.10.2019 – Unfall in Sonthofen

21.10.2019 Sonthofen. Am gestrigen Spätnachmittag stürzte ein 12-jähriges Kind mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt in der Eichendorffstraße.

Durch den Fall auf den Asphalt verletzte der Junge sich im Schulterbereich und musste in ein Krankenhaus verlegt werden.

Das beschädigte Rad wurde von der verständigten Mutter bei der Polizei abgeholt.… Weiterlesen

20.10.2019 – Brand in Bad Oberdorf

20.10.2019 Bad Oberdorf. Am Sonntagfrüh, gegen 02:00 Uhr, wurde der Polizei in Sonthofen der Brand einer Feldscheune im Ortsteil Bad Oberdorf mitgeteilt.

Die Streifen der Polizeiinspektion Sonthofen und die verständigten freiwilligen Feuerwehren Bad Hindelang, Bad Oberdorf, Vorderhindelang und Sonthofen mit insgesamt circa 100 Einsatzkräften fanden am Einsatzort eine brennende Feldscheune im Vollbrand vor, welche durch das Feuer vollständig zerstört wurde.… Weiterlesen

18.10.2019 – Suchaktion bei Hinterstein

19.10.2019 Hinterstein. Ein 73-jähriger Einheimischer verpasste am Freitagabend am Giebelhaus den letzten Linienbus Richtung Hinterstein.

Als der 73-Jährige am Abend nicht zu Hause angekommen war, alarmierten die Angehörigen die Bergwacht und die Polizei.

Im Laufe der Suche wurde der gesamte Bereich zwischen Eisenbreche, dort wurde der Vermisste letztmals talauswärts laufend gesehen, bis zum Wohnort abgesucht.… Weiterlesen

Bär im Allgäu – Maßnahmen vor Ort angelaufen

18.10.2019. Eine Touristin hat am 1. Oktober in Bayern mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen Angaben an einem Waldrand im Balderschwanger Tal aufgenommen und am Abend des 16. Oktober dem Landesamt für Umwelt zur Verfügung gestellt.

Inzwischen wurde durch einen zusätzlich hinzugezogenen externen Experten bestätigt, dass es sich bei der fotografierten Losung mit großer Wahrscheinlichkeit um die eines Bären handelt.… Weiterlesen

Baustelle in Burgberg ab 21.10.2019

17.10.2019 Landkreis Oberallgäu. Die laufende Sanierung der Brückenbauwerke in der Blaichacher Straße wird zum Anlass genommen, Sanierungsarbeiten auf der Kreisstraße OA 29 in Burgberg vorzunehmen.

Es soll ein Deckenbau (Asphalteinbau) zwischen Kindergarten und Einmündung in die Staatsstraße St 2007 statt finden. Bereits vom 21.10. bis längstens 31.10.2019 finden begleitende Bauarbeiten unter halbseitiger Sperrung statt.… Weiterlesen

Ortsdurchfahrt Ofterschwang ab 21.10.2019 gesperrt

17.10.2019 Landkris Oberallgäu. Seit einiger Zeit finden in der Ortsdurchfahrt Ofterschwang, im Kreuzungsbereich Dorfstraße – Kirchstraße – Panoramaweg (Kreisstraße OA 5) Straßenbauarbeiten statt.

Für die nun anstehenden Pflasterarbeiten vom 21. Oktober bis voraussichtlich 14. November 2019 muss der Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt werden.… Weiterlesen

16.10.2019 – Unfall in Sonthofen

17.10.2019 Sonthofen. Aufgrund Unachtsamkeit ist gestern Nachmittag ein 66-jähriger Pkw-Fahrer in der Illerstraße auf ein vor ihm wartendes Auto aufgefahren.

Durch den Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Verletzt wurde keiner der Unfallbeteiligten.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Polizei)… Weiterlesen