Tag Archives: Marktoberdorf

Pflegepool für Bayern – Jetzt anmelden

9.4.2020 Landkreis Ostallgäu. Die Ausbreitung des Coronavirus sorgt in Einrichtungen für Senioren oder Menschen mit Behinderung für personelle Engpässe in der Mitarbeiterschaft.

Der Landkreis Ostallgäu ruft daher alle, die eine Ausbildung beziehungsweise Erfahrungen in den Bereichen Pflege oder Betreuung haben, dazu auf, sich im Pflegepool für Bayern anzumelden. Dieser wird derzeit eingerichtet.

Im Ostallgäu leben in 13 Seniorenheimen und vier Einrichtungen für Menschen mit Behinderung knapp 1100 Menschen. Sollte sich das Virus wie erwartet noch weiter ausbreiten, werden trotz aller Maßnahmen auch weitere Einrichtungen für Senioren oder Menschen mit Behinderung betroffen sein.

WERBUNG:

Träger und Personal geben alles dafür, den Betrieb aufrechtzuerhalten. Trotzdem können personelle Engpässe entstehen, etwa weil Mitarbeiter in häusliche Quarantäne müssen. In diesem Fall braucht es kurzfristig zusätzliche helfende Hände, denn die Bewohner müssen weiter versorgt werden.

Es wird deshalb gerade ein Pool an freiwilligen Helfern eingerichtet, auf die Einrichtungen im Bedarfsfall zugehen können. Interessierte melden sich zur Unterstützung der Ostallgäuer Einrichtungen online im Pflegepool für Bayern an unter www.vdpb-bayern.de/pflegepool-fuer-bayern/. Aufgerufen sind alle, die eine pflegerische oder pädagogische Ausbildung haben, aber aktuell nicht in diesem Bereich arbeiten.

Außerdem alle, die bereits in der Betreuung oder Pflege tätig waren, die im privaten Umfeld Angehörige gepflegt haben oder die das Personal vor Ort durch Unterstützungstätigkeiten (Hauswirtschaft, Küche etc.) entlasten können. Die Koordination der Einsätze im Landkreis Ostallgäu übernimmt das Landratsamt. Wer Fragen hat oder Unterstützung beim Ausfüllen der Anmeldung benötigt, wendet sich bitte an die Info-Nummer 089 2620715-02 (Mo. bis Fr. jeweils von 8 bis 17 Uhr).

Da in Bayern derzeit kein Gesundheitsnotstand festgestellt ist, müssen alle Freiwilligen aus dem Pflegepool Bayern zu Beginn eines Einsatzes zwingend Mitglied einer Hilfsorganisation sein, damit die gesetzlichen Regelungen zur Absicherung oder auch Lohnersatz greifen. Sofern Personen noch kein Mitglied einer Hilfsorganisation sind, bietet das BRK aktuell eine kostenlose und auf die Zeit des aktuellen Katastrophenfalles befristete Mitgliedschaft an.

Hinweis zur Anmeldung im Pflegepool Bayern: Sollte beim Reiter „Art der Ausbildung“ zum Zeitpunkt der Anmeldung die jeweilige Qualifikation noch nicht aufgeführt sein, schreibt man diese in das Feld „Erläuterungen zu Ihren besonderen Kenntnissen“.

Personen ohne einen beruflichen Abschluss wählen bitte den Reiter „Pflegehilfskraft“ aus. Für den Fall des Einsatzes weist der vdpb-Bayern darauf hin, dass der aktuelle Arbeitsvertrag bestehen bleibt und Freiwillige zu diesem Zweck unter Lohnersatz beziehungsweise Lohnfortzahlung freigestellt werden.

Aussicht von Reinhardsried im Ostallgäu


Touristische Aktivitäten im südlichen Landkreis Ostallgäu an Ostern verboten

9.4.2020 Landkreis Ostallgäu. Das Landratsamt Ostallgäu erlässt für das Osterwochenende eine Allgemeinverfügung, die touristische Aktivitäten im südlichen Landkreis untersagt.

Die Allgemeinverfügung gilt für alle, die außerhalb des Landkreises Ostallgäu wohnen, und kommt in folgenden Gemeindegebieten des Landkreises Ostallgäu zur Anwendung:

Rückholz, Seeg, Roßhaupten, Lechbruck am See, Nesselwang, Eisenberg, Hopferau, Rieden am Forggensee, Halblech, Schwangau, Pfronten und Füssen.… Weiterlesen

Coronavirus: Entwicklungen im Senioren- und Pflegeheim Waal sind ernst

9.4.2020 Landkreis Ostallgäu. Inzwischen sind 17 Mitarbeiter und 36 Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden – sechs Personen sind gestorben.

Die vergangenen Tage haben für Bewohner und Mitarbeiter im Senioren- und Pflegeheim in Waal eine traurige Entwicklung gebracht. 17 positiv auf das Coronavirus getestete Mitarbeiter, 36 erkrankte Bewohner und mittlerweile insgesamt sechs Todesfälle zeigen den Ernst der Lage.… Weiterlesen

Coronavirus: Interaktive Karte mit aktuellen Zahlen aus jeder Gemeinde im Ostallgäu

8.4.2020 Landkreis Ostallgäu. Die Karte wird fortlaufend aktualisiert und zeigt die Infektionen in jeder einzelnen Ostallgäuer Gemeinde sowie in der Stadt Kaufbeuren an.

Der Landkreis Ostallgäu hat am Dienstag auf seiner Website eine interaktive Karte mit aktuellen Zahlen zu Corona-Infektionen in der Region veröffentlicht.

„Diese Karte ist sehr übersichtlich und schafft für jeden Bürger Transparenz zum Verlauf der Pandemie in der Region“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker.… Weiterlesen

Corona-Hotline Ostallgäu: Neue Betriebszeiten

7.4.2020 Landkreis Ostallgäu. Die Hotline ist nun täglich von 8 bis 20 Uhr besetzt. Der Zeitraum von 20 bis 22 Uhr wurde mittlerweile kaum mehr genutzt.

Seit Einführung der Hotline am 5. März 2020 waren die Telefone von täglich von 8 bis 22 Uhr besetzt.… Weiterlesen

Hat jemand eine Toilette verloren?

6.4.2020 Geisenried. Sollte jemand eine Toilette suchen? – Bei der Polizei in Marktoberdorf wurde am Freitag eine solche abgegeben.

Im Ernst – ein Verkehrsteilnehmer hat am Donnerstag eine mobile Campingtoilette (geleert und gesäubert) auf der Strecke zwischen Geisenried und Immenhofen aufgefunden.

Der Besitzer der grauen Chemotoilette kann diese bei der Polizei in Marktoberdorf (Tel.Weiterlesen

5.4.2020 – „Coronaruhe“ in Marktoberdorf

6.4.2020 Marktoberdorf. Insgesamt kam es am Sonntag nur zu sehr wenigen Polizeieinsätzen. Es herrschte allgemein „Coronaruhe“.

Vereinzelt gingen jedoch Meldungen über Personenansammlungen ein. So hieß es von einem anonymen Mitteiler z.B., dass auf dem Marktoberdorfer Marktplatz hunderte Personen seien.

Die Überprüfung ergab, dass zwar viele Leute den Platz aufsuchten, aber weitläufig verstreut unter Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands über den Platz schlenderten.… Weiterlesen

4.4.2020 – Grillfeier trotz Verbot von Menschenansammlungen in Marktoberdorf

5.4.2020 Marktoberdorf. Am Samstagabend wurde die Polizeiinspektion Marktoberdorf auf eine Grillfeier aufmerksam gemacht.

Trotz der bestehenden Ausgangsbeschränkung und dem Kontaktverbot ließen sich drei Personen in Marktoberdorf nicht den Spaß an einer gemeinsamen Grillfeier nehmen.

Einen 43-jährigen sowie einen 24-jährigen Herrn erwartet nun jeweils eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.… Weiterlesen

4.4.2020 – Graffiti in Marktoberdorf

5.4.2020 Marktoberdorf. Am Samstagnachmittag wurde die Polizei Marktoberdorf durch Anwohner auf mehrere Graffitis am Alsterberg, insbesondere im Bereich der Wiesenstraße, in Marktoberdorf aufmerksam gemacht.

Alles deutet darauf hin, dass die Graffitis in der Nacht von Freitag auf Samstag gesprüht wurden.

Die Fußgängerunterführung der Kaufbeurener Straße, ein Garagentor, eine Mauer, Verkehrszeichen sowie ein Gartenzaun wurden dadurch beschädigt.… Weiterlesen