Tag Archives: Franken

Historische Bilder zur Kramerzunft Memmingen

2.3.2021 Memmingen. In vier Jahren jährt sich die Zusammenkunft der oberschwäbischen Bauern in der Memminger Kramerzunftstube zum 500. Mal.

Am 6. und 7. März 1525 hielten hier die aufständischen Bauern ihre erste Tagsatzung und berieten, beeinflusst von dem Prediger Dr. Christoph Schappeler und dem Laienprediger Sebastian Lotzer ihre Bundesordnung. An diesem März Wochenende sind seit dieser Zusammenkunft genau 496 Jahre vergangen.

Das Stadtarchiv Memmingen nimmt dies zum Anlass, die seit Jahrzehnten sehr zahlreich erschienenen Forschungsarbeiten zur Geschichte von Bauernunruhen und Bauernkriegen neu zu erschließen und wichtige Quellen zu den Ereignissen von 1525 in digitaler Form zu präsentieren.

WERBUNG:

Bislang unentdeckt geblieben ist eine Fotografie von Hans Bischoff in einer Serie „kunstgewerblicher Aufnahmen“. Die Aufnahme aus dem Jahr 1866 zeigt die einstige Eingangstür zur Kramerzunftstube. Mit diesen aufwändigen (neu-)gotischen Schnitzereien war der gesamte Saal verziert.

Die Wandvertäfelung und die Tür gingen verloren, die Decke wurde jedoch bei der Renovierung im Jahr 2003 durch die Kreishandwerkerschaft wieder freigelegt.

Eine weitere Fotografie hat das Stadtarchiv vor wenigen Tagen geschenkt bekommen: Sie zeigt die Fassade der Kramerzunft zu Beginn der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die auffällige Tür in der Mitte des Erdgeschosses ist heute noch zu sehen, Fassade und Ladengeschäfte haben sich jedoch sehr verändert.

Die beiden Bilder finden sich nun mit zahlreichen weiteren Aufnahmen auf der Webseite der „Stadt der Freiheitsrechte“ im Abschnitt „Historischer Schauplatz“.

Die Fassade des Gebäudes der Kramerzunft in den 1920er Jahren. (Bild: Stadtarchiv Memmingen)

Zusätzlich hierzu sind auf den Seiten des Stadtarchivs Webseiten mit historischen und quellenkundlichen Informationen eingepflegt worden, darunter die Büchersammlung von Prof. Peter Blickle und schriftliche Dokumente zu den Ereignissen in Memmingen und Umgebung – vom Memminger Religionsgespräch über Zwölf Bauernartikel und Bauernversammlung bis zum Bauernkrieg.

„Das Stadtarchiv Memmingen will mit diesen digitalen Angeboten eine breite Öffentlichkeit mit den Themen von 1525 bekannt machen, die bis in die Gegenwart von hoher Relevanz für ein geregeltes gesellschaftliches Zusammenleben sind“, sagt der Leiter des Memminger Stadtarchivs Christoph Engelhard.

Die Informationen werden aber auch den Einrichtungen in Schwaben, Vorarlberg, Franken oder Thüringen von Nutzen sein, die in den nächsten Monaten und Jahren historische Ausstellungen und Tagungen zur Thematik „Bauernkrieg“ vorbereiten, Drehbücher für Filme oder Theaterstücke schreiben, Denkmäler sanieren oder Veranstaltungen zum Gedenkjahr organisieren.

Die Tür der Zunftstube im Jahr 1866. (Bild: Stadtarchiv Memmingen)


Anfang Februar erscheint Band 4 der Kaufbeurer Stadtgeschichte

4.2.2021 Kaufbeuren. Am 3. Februar 2021 erschien nach 10 Jahren Vorbereitungs- und Bearbeitungszeit der vierte Teil der Kaufbeurer Stadtgeschichte mit dem Titel „Die Stadt Kaufbeuren. Die Geschichte der Ortsteile Oberbeuren, Hirschzell und Kemnat“.

In den bisherigen drei Bänden der Kaufbeurer Stadtgeschichte wurden die Schwerpunkte „Politische Geschichte und Gegenwart“, „Kunstgeschichte, Bürgerkultur und religiöses Leben“ sowie „Sozialgeschichte, Wirtschaftsentwicklung und Bevölkerungsstruktur“ bereits behandelt.… Weiterlesen

Webseminar „PV-Anlagen nach Ende der EEG-Förderung – was tun?“

Mittwoch, 18. November 2020 11:00

16.10.2020 Landkreis Ostallgäu. Das kostenlose Webseminar bietet das Landratsamt Ostallgäu am Dienstag, 10. November, von 18 bis 20 Uhr an. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Viele Betreiber von Photovoltaik-Anlagen und Branchenakteure treibt zunehmend eine Frage um: Wie ist mit Bestandsanlagen umzugehen, die in den kommenden Jahren aus der EEG-Förderung herausfallen?… Weiterlesen

Fernsehtipp 7.6.2020: „Bergauf-Bergab“ – Das Magazin für Bergsteiger

Sonntag, 7. Juni 2020 18:45 bis 19:15

Fernsehtipp am Sonntag, 7.6.2020, um 18:45 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: „Bergauf-Bergab“ – Das Magazin für Bergsteiger

Die fränkische Schweiz ist nicht nur eine wunderschöne Gegend und ein Klettergebiet von Weltruf. Die „Fränggische“ ist ein Lebensgefühl! Normale Touristen genießen die Mischung von reizvoller Landschaft, einer Menge Kleinbrauereien, riesigen Kuchenstücken und echten Originalen, die hier zuhause sind.… Weiterlesen

Fernsehtipp 13.2.2020: „Ringlstetter“

Donnerstag, 13. Februar 2020 22:00 bis 22:45

Fernsehtipp am Donnerstag, 13.2.2020, um 22:00 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: „Ringlstetter“

Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Kabarettisten Django Asül sowie den Sportjournalisten und Doping-Experten Hans-Joachim „Hajo“ Seppelt.

Wäre Django Asül Bankkaufmann bei der Sparkasse Deggendorf oder Tennislehrer geblieben, dann hätte Deutschland eindeutig weniger zu lachen!… Weiterlesen

Fernsehtipp 31.1.2020: „Franken Helau aus dem närrischen Frankenwald“

Freitag, 31. Januar 2020 20:15 bis 21:45

Fernsehtipp am Freitag, 31.1.2020, um 20:15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: „Franken Helau aus dem närrischen Frankenwald“

Fastnachtssitzung aus einem Verein wechselnd aus den drei fränkischen Regierungsbezirken: „Franken Helau“ zeigt die fränkische Fastnacht in ihrer ursprünglichen Form, 2020 aus Steinwiesen.… Weiterlesen

Fernsehtipp 24.1.2020: Die Närrische Weinprobe aus dem Staatlichen Hofkeller zu Würzburg

Freitag, 24. Januar 2020 20:15

Fernsehtipp am Freitag, 24.1.2020, um 20:15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: Die Närrische Weinprobe
aus dem Staatlichen Hofkeller zu Würzburg

Echte fränkische Urgewächse bietet die Närrische Weinprobe aus dem Staatlichen Hofkeller der Residenz in Würzburg.
Diese Weinverkostung der besonderen Art präsentieren Martin Rassau und Nicole Then, unterstützt von fränkischen Kabarettisten.… Weiterlesen

Besuch aus Südafrika in Memmingen

13.12.2019 Memmingen. Oberbürgermeister empfängt Austausch-Schülerinnen und Schüler aus Somerset West im Rathaus,

In der festlich geschmückten Rathaushalle empfing Oberbürgermeister Manfred Schilder 19 Austausch-Schülerinnen und Schüler aus Somerset West/ Südafrika. Begleitet von ihren Betreuerinnen Jo-Ann Franken und Di-Anne Burger staunten die Jugendlichen dabei nicht schlecht über das im Rathaus aufgestellte Lebkuchenhaus.… Weiterlesen

„Kabarett aus Franken“ 1.3.2018

1. März 2018 21:00 bis 21:45 „Kabarett aus Franken“ am Donnerstag, 1.3.2018, um 21:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Hochkarätigen Unfug, kernige Satire, Spott und gute Laune gibt es, wenn Moderator Ingo Appelt die große und kleine Politik durch die Mangel dreht.

Mit rasanten Stand-up-Nummern, immer am Puls der Zeit, mit bissiger Ironie, schräg, intelligent, anspruchsvoll und mit jede Menge Zwerchfellattacken – so präsentiert sich „Kabarett aus Franken“.… Weiterlesen

„Heißmann+Rassau“ 11.2.2018

11. Februar 2018 20:15 bis 21:45 „Heißmann+Rassau“ am Sonntag, 11.2.2018, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Komödie aus Franken: Boeing Boeing
Produziert: Deutschland, 2016

Bernhard von Lindenfels hat ein turbulentes Liebesleben: Er ist mit drei Flugbegleiterinnen gleichzeitig liiert, die natürlich nichts voneinander wissen.

Peinlich genau überwacht er alle Flugpläne, um die Damen unter allen Umständen voneinander fernzuhalten.… Weiterlesen