Tag Archives: Fest

Fernsehtipp am 10.1.2022: Herbst im Allgäu – Das Rappenalptal

Montag, 10. Januar 202221:00bis21:45

Fernsehtipp am Montag, 10.1.2022, um 21:00 Uhr, im Bayerischen Fensehen: Herbst im Allgäu – Das Rappenalptal
(Produziert: Deutschland, 2021)

Im Herbst kehrt im Rappenalptal allmählich wieder Ruhe ein. Älpler und Hirten samt Vieh ziehen sich nach der Alpsaison zurück. Inmitten der Allgäuer Hochalpen erhält eine Handvoll Menschen die traditionelle Kulturlandschaft des Rappenalptals am Leben.

WERBUNG:

Inmitten der Allgäuer Hochalpen arbeiten eine Älpler-Familie, ein Viehhirte und ein Berufsjäger hier abseits urbaner Welten und gewähren einen Alpsommer lang von Mai bis Oktober Einblicke in ein Leben voller Herausforderungen und Besonderheiten.

Im Herbst kehrt im Rappenalptal allmählich wieder Ruhe ein. Älpler und Hirten samt Vieh ziehen sich nach der Alpsaison zurück. Zuvor wird es Mitte September im Tal aber noch einmal laut: Der Viehscheid steht an und bei Älpler-Familie Dallmeier und Viehhirte Patrick Schuster steht alles im Zeichen der fünften Allgäuer Jahreszeit.

Auf der Petersalpe helfen die Kinder Verena Dallmeier dabei, die Krone für das Kranzrind zu binden. Viehhirte Patrick Schuster treibt seine 120 Stück Vieh den Einödsberg hinab, um die festlichen Zugschellen unten im Tal anzulegen. Dann klingen die Schellen durch das gesamte Rappenalptal, bis die Tiere am Scheidplatz ihren Bauern zurückgegeben werden und der erfolgreiche Alpsommer mit einem gemeinsamen Fest der Älpler zu Ende geht.

Anfang Oktober verabschieden Wolfi und Verena Dallmeier die letzten Gäste auf der Petersalpe, bevor sie die Hütte winterfest machen. Und auch Patrick Schuster trifft die letzten Vorkehrungen auf der Einödsbergalpe auf 1.500 Metern Höhe. Erst in rund acht Monaten wird er die Alpe wieder beziehen.

Der Schellenklang der Rinder ist im Herbst dem Röhren der Hirsche gewichen. Am südlichsten Ende des Rappenalptals blickt Berufsjäger Bernhard Striegel dem Highlight eines jeden Jägers entgegen: der Hirschbrunft. In der Hoffnung, einen kapitalen Einser-Hirsch zu schießen, macht er sich auf die Jagd.

Sie alle halten die traditionelle Kulturlandschaft des Rappenalptals am Leben.


19.9.2021 – 74-Jähriger mit Ape auf der A7 unterwegs

20.9.2021 Illertissen. Am gestrigen Sonntagvormittag, 19.9.2021, gegen 10 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale in Kempten die Mitteilung ein, dass auf der BAB 7 von Illertissen in Richtung Vöhringen auf dem Standstreifen ein dreirädriges Rollermobil, eine sogenannte Ape, fahren würde.

Wenig später stellten Beamte der Autobahnpolizei Memmingen das Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen des Parkplatzes Tannengarten-Ost stehend fest.… Weiterlesen

19.9.2021 – Alkoholisierter Pkw-Lenker

20.9.2021 Jengen/Ostallgäu. Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle stellte Beamte der PI Buchloe in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der B12 am Parkplatz Weinhausen einen alkoholisierten Pkw-Lenker fest.

Da der 26-jährige Mann lallte, führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser verlief mit einem Ergebnis von über 1,1 Promille positiv.… Weiterlesen

17.9.2021 – Mann befriedigt sich in fremden Pkw in Memmingen selbst

20.9.2021 Memmingen. Am Freitag, 17.9.2021, gegen 23:38 Uhr, erlebten Beamte der Polizeiinspektion Memmingen einen Einsatz der etwas anderen Art.

Durch die Alarmfirma eines Autohauses in der Münchner Straße wurde mitgeteilt, dass sich eine Person an den dort abgestellten Fahrzeugen zu schaffen macht.

Im Rahmen der Fahndung trafen die Beamten daraufhin einen Mann auf dem Firmengelände in einem Pkw sitzend an.… Weiterlesen

16.9.2021 – Mit Rauschgift und falscher Fahrkarte in Lindau erwischt

17.9.2021 Lindau (Bodensee). Beamte der Lindauer Bundespolizei kontrollierten am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, einen 16-jährigen Jugendlichen im Bahnhof Lindau.

Der Jugendliche kam mit dem Zug aus Kressbronn. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass er die Fahrkarte seiner Freundin benutzte.

Im weiteren Verlauf fanden die Beamten bei ihm auch noch Gegenstände, die darauf hinwiesen, dass der Jugendlichen Konsument von Betäubungsmitteln ist.… Weiterlesen

15.9.2021 – Schlangenlinienfahrer in Lechbruck gestoppt

16.9.2021 Lecjbruck/Ostallgäu. Am Mittwochabend, gegen 19:00 Uhr, teilte ein aufmerksamer Autofahrer einen Schlangenlinienfahrer mit, der extrem unsicher von Burggen über Bernbeuren nach Lechbruck fuhr.

Der Zeuge musste mit ansehen, wie der Fahrer eines weißen Renault Scenic immer wieder auf das Bankett und die Gegenfahrbahn fuhr.… Weiterlesen

Zeugensuche nach Schlägerei in Memmingen am 13.9.2021

16.9.2021 Memmingen. Am Montag, 13.9.2021, gegen 19:10 Uhr, war es im Stadtwald im Memminger Süden zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen gekommen.

Bisherige Ermittlungen ergaben, dass zunächst zwischen zwei Beteiligten ein Treffen vereinbart wurde, bei dem einer der Täter weitere Freunde mitbrachte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Geschädigte wurde durch die Gruppe an der Tatörtlichkeit zusammengeschlagen, wobei auch ein Schlagring eingesetzt wurde.… Weiterlesen

16.9.2021 – Fahrten unter Alkoholeinfluss in Kempten

16.9.2021 Kempten (Allgäu). Am 16.9.2021, gegen 01:00 Uhr, unterzogen Beamte der PI Kempten einen 32-Jährigen in der Rottachstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle, als sich dieser mit einem E-Scooter auf dem Weg nach Hause befand.

Nach kurzer Zeit stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille.… Weiterlesen

14.9.2021 – Mitarbeiter entwendet mehrere Katalysatoren vom Betriebsgelände

15.9.2021 Memmingen. Am Dienstagabend, 14.9.2021, gegen 20:45 Uhr, nahmen Beamte einen Mitarbeiter eines Memminger Schrotthandels bei dem Diebstahl von mehreren Katalysatoren auf frischer Tat fest.

Der Mann hatte das Diebesgut bereits am Vorabend auf dem eigenen Betriebsgelände bereitgelegt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Auf die Schliche war man dem Tatverdächtigen durch die Videoüberwachung der Firma gekommen.… Weiterlesen

13.9.2021 – Katze in Schwangau gerettet

14.9.2021 Schwangau/Ostallgäu. Am Montagmorgen stellte eine Katzenbesitzerin fest, dass aus dem Nachbarhaus „Katzengejammer“ zu vernehmen war.

Da sie ihre Katze bereits seit dem Vortag vermisste, ging sie den Geräuschen nach.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sie stellte fest, dass es sich dabei um ihre vermisste Katze handelte.… Weiterlesen