Tag Archives: Allgäu

Tödlicher Bergunfall am Gottesacker

21.4.2019 Oberstdorf. Seit Freitagnachmittag wurde ein 62-jähriger Skitourengeher im deutsch-österreichischen Grenzgebiet vermisst.

Umfangreiche Suchmaßnahmen mit länderübergreifender Beteiligung brachte nun traurige Gewissheit. Der Mann aus dem südlichen Oberallgäu wurde im Bereich des Gottesackers tot aufgefunden.

Ermittlungen ergaben, dass der Mann vom Hahnenköpfle in Richtung Löwental über freies Gelände unterwegs war. Vermutlich stürzte der Mann hierbei in eine Geländemulde ca. 10 Meter tief ab und verletzte sich dabei tödlich.

WERBUNG:

Bei der zunächst durchgeführten Vermisstensuche waren Alpinbeamte der PI Kleinwalsertal, eine 30 Mann starke Suchmannschaft der Bergrettung Kleinwalsertal und der österreichische Polizeihubschrauber „Libelle“ eingesetzt.

Am Samstag wurde dann noch der bayerische Polizeihubschrauber „Edelweiß“ mit einem Handyortungsteam der bayerischen Polizei hinzugezogen.

Bei den Ortungsmaßnahmen konnte der Vermisste dann schließlich auch lokalisiert werden. Da zunächst Unklarheit über den genauen Grenzverlauf bestand, erfolgte die Bergung des Verunglückten durch Alpinbeamte der PI Kleinwalsertal.

Entgegen der ersten Annahme befindet sich die Unfallörtlichkeit jedoch auf deutschem Gebiet, weshalb die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen durch Beamte der Alpinpolizei des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West übernommen wurden.

(PI Sonthofen)

(Foto: Allgäu-Tipp)


20.4.2019 – Unfall zwischen Hopferau und Füssen

21.4.2019 Füssen. Am Samstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Hopferau und Füssen.

Eine 27-jährige Allgäuerin fuhr mit ihrem Pkw hinter dem Auto eines 37-jährigen Urlaubers her. Da der Urlauber auf freier Strecke einen Traktor nicht überholte, setzte die Allgäuerin zum Überholvorgang an.… Weiterlesen

20.4.2019 – Als Falschfahrer auf der A7 vor der Polizei geflüchtet

21.4.2019 Eine Streife der Kemptener Verkehrspolizei stellte gestern auf der A7 in Fahrtrichtung Norden einen Pkw fest, der mit einem Vermisstenfall in Verbindung stehen könnte.

Die Beamten nahmen den Wagen gegen 11:40 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Kempten-Leubas auf und lotsten ihn von der Autobahn herunter; dort sollte er angehalten werden.… Weiterlesen

Gaunerführung Wangen

Freitag, 26. April 201921:00

21.4.2019 Wangen im Allgäu. Spannende und gruselige Geschichten von nächtlichen Überfällen, Räubern und Mördern gibt es am Freitag, 26. April 2019, um 21 Uhr zu erleben.

Der Landvermesser und seine Magd laden ein zu einer Zeitreise in den engen Gassen der historischen Altstadt.… Weiterlesen

19.4.2019 – Grenzkontrollen im Landkreis Lindau

20.4.2019 Lindau. Am Nachmittag des Karfreitags führte die Grenzpolizei Lindau mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei Grenzkontrollen an verschiedenen Grenzübergängen im Westallgäu und dem Stadtgebiet Lindau durch.

Hierbei wurden die Beamten auf einen 40-jährigen Polen aufmerksam, der sichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte die Annahme, dass der Fahrer Amphetamin eingenommen hat.… Weiterlesen

18.4.2019 – Randale und Widerstand gegen Polizeibeamte in Kempten

19.4.2019 Kempten im Allgäu. Am späten Donnerstagabend wurden mehrere Streifen der Polizei Kempten in eine Spielhalle im Stadtteil Sankt Mang gerufen, da ein Gast randalierte.

Im Verlaufe des Einsatzes griff der 29-jährige Mann die eingesetzten Polizeibeamten an, nachdem ihm ein Platzverweis erteilt worden war. Hierbei wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt.… Weiterlesen

Radeln im Friedhof in Wangen ja, aber mit Vorsicht

18.4.2019 Wangen im Allgäu. Schilder, mit einer Bitte an die Radfahrer hängen jetzt an den Haupteingangstoren zum Friedhof St. Wolfgang: „Bitte Schritttempo und Rücksichtnahme auf Fußgänger“ ist darauf zu lesen.

Als Grund nennt die städtische Friedhofsverwaltung Klagen, die sich über rücksichtslose und viel zu schnell fahrende Radler häuften.… Weiterlesen

17.4.2019 – Viele Tote bei Busunfall auf Madeira

17.4.2019 Portugal. Gegen 18:30 Uhr ist auf Madeira in einer Kurve in der östlich von Funchal gelegenen Gemeinde Caniço ein Bus verunglückt.

Von 28 Toten und 22 Verletzten, vornehmlich Deutschen ist die Rede. Ob Allgäuer unter den Opfern sind, ist nicht bekannt.

Alle 28 Todesopfer stammen aus Deutschland, sagte der zuständige Bürgermeister Filipe Sousa dem Sender RTP3.… Weiterlesen

Buchsbaumzünsler im Unterallgäu

17.4.2019 Landkreis Unterallgäu. Der Buchsbaumzünsler ist im Unterallgäu angekommen: Darauf macht Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Unterallgäu, aufmerksam.

Der Schädling befällt Buchsbäume und kann diese vollständig zerstören. Um das zu verhindern, sollten Gartenbesitzer bei einem Befall der Ziersträucher schnell reagieren.

Der Buchsbaumzünsler wurde laut Orf vor einigen Jahren aus Asien nach Deutschland eingeschleppt.… Weiterlesen