Tag Archives: 55

Gut älter werden in Füssen – Stadt startet Bürgerbefragung der Generation 55+

14.4.2021 Füssen. Wir wünschen uns alle, dass wir rüstig und bei guter Gesundheit älter werden. Vielfältige Angebote, um aktiv zu bleiben und die Freizeit zu gestalten, Versorgungsangebote im Wohnumfeld sowie Hilfe und Unterstützung im Bedarfsfall sind wichtige Voraussetzungen für ein möglichst selbstbestimmtes Älterwerden.

Die Stadt Füssen hat deshalb schon im Jahr 2011 ein seniorInnenpolitisches Gesamtkonzept mit vielfältigen Maßnahmen erstellt, welche in den letzten Jahren nach und nach umgesetzt wurden.

Im März 2020 wurde im Stadtrat beschlossen, das bestehende Konzept zu aktualisieren und durch aktuelle Themen zu ergänzen. Im Rahmen dieser Aktualisierung ist es der Stadt Füssen nun wichtig, die Experten in eigener Sache, also die jetzigen, aber auch künftigen Senioren zu ihren Vorstellungen und Wünschen an das Älterwerden in der Stadt zu befragen.

WERBUNG:

„Wir möchten wissen, wie die Bürgerinnen und Bürger der Generation 55+ in Füssen derzeit wohnen und welche Anforderungen und Wünsche sie in Zukunft haben, um auch im Alter selbstbestimmt und zufrieden in unserer Stadt leben zu können. Je mehr ausgefüllte Fragebögen wir zurückbekommen, desto besser können wir entsprechende Maßnahmen planen und Füssen für die ältere Generation zukunftsfähig gestalten“, sagt Bürgermeister Maximilian Eichstetter.

Entwickelt und ausgewertet wird die Umfrage von der AfA – Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung GmbH, welche die Stadt bei der Aktualisierung des seniorInnenpolitischen Gesamtkonzepts begleitet. Die Fragen wurden eng mit dem SeniorInnenbeirat der Stadt Füssen sowie der Stadtverwaltung abgestimmt.

„Der Fragebogen beschäftigt sich mit den großen Themen Wohnen im Alter, Mobilität im Stadtgebiet, Bedarf nach Hilfe und Unterstützung sowie der gesellschaftlichen Teilhabe und der Nutzung von neuen Medien. Die Ergebnisse der Umfrage fließen in die Aktualisierung des seniorInnenpolitischen Gesamtkonzepts mit ein und sind für uns eine wichtige Grundlage, um für die Stadt passgenaue Maßnahmen zu formulieren“, sagt Anja Preuß, Geschäftsführerin der AfA.

Sie fährt fort: „Nehmen Sie sich also die Zeit und gestalten Sie die Seniorenpolitik in Füssen aktiv mit.“

An der Umfrage können sich alle Personen ab 55 Jahren aus Füssen und den Ortsteilen beteiligen, aber auch Personen, die in der Umgebung von Füssen wohnen und schon Angebote in der Stadt nutzen bzw. dies zukünftig möchten oder sich sogar überlegen, nach Füssen zu ziehen.

Den Fragebogen könnt Ihr bis zum 10. Mai 2021 hier aufrufen.

Für eventuelle Rückfragen oder wenn Ihr den Fragebogen postalisch zugesandt haben möchtet, wendet Euch bitte an die Stadtverwaltung unter Mail m.gmeiner@fuessen.de oder Tel. 08362 903-115.

Die Umfrage ist freiwillig und anonym. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben, Rückschlüsse auf bestimmte Personen sind nicht möglich.

Die Inhalte des Fragebogens werden zu Forschungszwecken digital erfasst und nicht an Dritte weitergegeben. Bei einer Visualisierung werden die Ergebnisse nur aggregiert dargestellt.


11.4.2021 – Unfall auf der B19 bei Burgberg

12.4.2021 Burgberg. Am Sonntagnachmittag stieß auf der B19 ein Pkw gegen die rechte Schutzplanke.

Der 55-jährige Fahrer war in Richtung Oberstdorf unterwegs, als nach seiner Darstellung der Spurhalteassistent seines E-Car urplötzlich nach rechts lenkte, um einem angezeigten Hindernis auf der Fahrbahn auszuweichen; tatsächlich habe es jedoch weder ein Hindernis gegeben, noch sei ein anderes Fahrzeug in der Nähe gewesen.… Weiterlesen

9.4.2021 – Unfallflucht zwischen zwischen Ottobeuren und Hopferbach

10.4.2021 Untrasried. Am Freitag, 9.4.2021, gegen 13:55 Uhr, ist es auf der Staatsstraße zwischen Ottobeuren und Hopferbach zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen.

Auf Höhe „Schwantele“ streiften die beiden linken Außenspiegel der vorbeifahrenden Fahrzeuge aneinander. Der Fahrer eines roten VWs entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.… Weiterlesen

8.4.2021 – Waldbrand bei Bad Wörishofen

9.4.2021 Bad Wörishofen. Am Donnerstagnachmittag betrieb ein 55-jähriger Landwirt in seinem Wald südlich von Bad Wörishofen ein Forstfeuer.

Während er Nadelbaumzweige auf einer kleinen Lichtung verbrannte, frischte jedoch der Wind auf, sodass Funken auf trockenes Gras sowie einige Jungbäume übersprangen und schließlich die Lichtung auf einer Fläche von ca.… Weiterlesen

7.4.2021 – Jugendliche greifen in Kempten Mitarbeiter der ZUM an

8.4.2021 Kempten im Allgäu. Am Mittwochabend, gegen 18 Uhr, hatte ein 55-jähriger Mitarbeiter der Zentralen Umsteigestelle (ZUM) mehrere Jugendliche der Haltestelle verwiesen, nachdem sich diese dort nicht als Fahrgäste, sondern nur zum „Chillen“ aufhielten.

Mit der Verweisung vom Gelände waren die Jugendlichen offensichtlich nicht einverstanden.… Weiterlesen

Auf Memminger Flächen werden Weißtannen gepflanzt

1.4.2021 Memmingen. Sie hat so viele Vorteile, dass es schon schwierig ist, nicht ins Schwärmen zu geraten, wenn man von der Weißtanne spricht.

„Sie kann locker 400 Jahre alt werden, hat klassisches weißes Nadelholz, das man als Bauholz verwenden kann, sie wurzelt mit ihrer Pfahlwurzel sehr tief und wächst auch im Schatten sehr gut“, zählt Meinhard Süß von der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW) auf.… Weiterlesen

Förderprogramme Klimaschutz in Kempten: Lastenfahrrad und Sanierung

31.3.2021 Kempten im Allgäu. Die Stadt Kempten hat zwei kommunale Förderprogramme für den Bereich Klimaschutz initiiert: Das Förderprogramm für Lastenfahrräder wird unter neuen Rahmenbedingungen fortgeführt. Neu aufgelegt wird die Förderung von energieeffizienten Sanierungen von Altbauten.

Beim Förderprogramm für die Beschaffung von Lastenfahrrädern können erstmals Privatpersonen eine Förderung beantragen.… Weiterlesen

27.3.2021 – Unfall in der Wackerstraße in Lindau

28.3.2021 Lindau. Am Samstagmittag, 27.3.2021, ging gegen 12:23 Uhr eine Mitteilung bei der Polizeiinspektion Lindau ein, dass es in der Jungfernburgstraße, zur Wackerstraße hin, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden gekommen sei.

Wie die Streifenbesatzung vor Ort feststellte, war ein 55-jähriger Lindauer mit seinem Pkw auf der Jungfernburgstraße in Richtung der Wackerstraße gefahren.… Weiterlesen

Besucherlenkung: Modellprojekt im Oberallgäu startet

27.3.2021. Das Umweltministerium bringt ein Konzept zur Stärkung von nachhaltigen Naturerlebnissen und Besucherlenkung auf den Weg. Ziel ist es, ökologisch sensible Gebiete dabei noch besser als bisher zu schützen.

Dazu betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber heute in München: „Unser Ziel ist ein Konzept für die Besucherlenkung in den Naturerlebnis-Hot-Spots in ganz Bayern.… Weiterlesen

Grundstücksmarktbericht Unterallgäu erschienen

25.3.2021 Landkreis Unterallgäu. Was kosten Grundstücke und Wohnungen im Unterallgäu? Wie teuer ist es in den einzelnen Gemeinden? Diese und viele andere Fragen beantwortet der sogenannte Grundstücksmarktbericht, den der Gutachterausschuss am Unterallgäuer Landratsamt nun zum zweiten Mal erstellt hat.

Für den Bericht hat der Ausschuss alle Kaufverträge im Landkreis in den Jahren 2018 und 2019 analysiert.… Weiterlesen