Allgäu Nachrichten

17.10.2017 – Unfall in Obergünzburg

18.10.2017 Obergünzburg/Ostallgäu. Am 17.10.2017 kam es zur Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall im Bereich Unterer Markt.

Ein 66-jähriger Fahrer eines Pkw fuhr auf der besagten Straße Richtung Ortsmitte, als ein sieenjähriger Junge vom Fußweg auf die Fahrbahn vor das Auto rannte.

Hierbei wurde der Junge vom Frontbereich des Pkw erfasst.

WERBUNG:

Der Junge erlitt Kopfverletzungen, sowie mehrere Prellungen im Bereich des Oberkörpers und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Kaufbeuren verbracht.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)


Mehr Allgäu Nachrichten

17.10.2017 – Unfälle in Marktoberdorf

18.10.2017 Marktoberdorf/Ostallgäu. Am Dienstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Kia-Fahrer aus Betzigau die B 12 von Kempten in Richtung Kaufbeuren.

Kurz nachdem sein Fahrstreifen wieder einspurig wurde überholte ihn noch schwarzer VW-Passat und scherte derart knapp vor ihm ein, dass er erschrak und nach rechts auswich.… Weiterlesen

17.10.2017 – Körperverletzung in Kempten

18.10.2017 Kempten im Allgäu. Am Dienstagabend wurde ein 14 Jahre alter Schüler aus einer Gruppe von ca. 12 Jugendlichen bzw. Kindern in der Poststraße niedergeschlagen und in den Bauch getreten.

Als die Mutter des 14-Jährigen dazwischen geht, wird diese weggeschubst und der Schüler weiter bedroht.… Weiterlesen

Gebäude Kramerstraße 1 in Memmingen erhält Fassadenpreis

18.10.2017 Memmingen. Traditionell werden im Rahmen der Heimatstunde zum Ausklang des Memminger Fischertages die Fassadenpreise der Stadt verliehen. Die Preisträgerin Rita Karrer-Haug erhielt jetzt von Oberbürgermeister Manfred Schilder den Preis ausgehändigt.

Aus terminlichen Gründen war es Rita Karre-Haug nicht möglich, an der Veranstaltung im Stadttheater zum Fischertagsausklang teilzunehmen.… Weiterlesen

Hohe Auszeichnung für verdiente Helfer in Memmingen

18.10.2017 Memmingen. Doppelten Grund zur Freude hatte der THW-Ortsverband Memmingen. Der langjährige Ausbildungsbeauftragte Lothar Wollman wurde mit jetzt dem Ehrenzeichen des Technischen Hilfswerks (THW) in Silber ausgezeichnet und Johannes Karrer erhielt für seine 40-jährige Mitwirkung im THW das Ehrenzeichen des Freistaats Bayern am Bande in Gold.… Weiterlesen

Veranstaltungstipps morgen, Mittwoch, 18.10.2017, im Allgäu

Wer morgen, am Mittwoch, 18.10.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Probealarm in weiten Teilen Bayerns am 18.10.2017
Mittwoch, 18. Oktober 2017 11:00

16.10.2017 Lindau (Bodensee).

Weiterlesen

Brücke über den Wörthbach in Bad Wörishofen wird abgerissen

17.10.2017 Landkreis Unterallgäu. Wegen des Abbruchs und des Neubaus der Brücke über den Wörthbach in Bad Wörishofen, im Bereich Obere Mühlstraße/Bachstraße, ist dieser Bereich vom 23. Oktober bis 11. Dezember 2017 gesperrt.

Die Umleitung ist ausgeschildert.

Das teilt die Stadt Bad Wörishofen mit.… Weiterlesen

Stadtrat Lindau beschäftigt sich nochmal mit Therme

17.10.2017 Lindau (Bodensee). Der Lindauer Stadtrat wird sich noch einmal mit dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 110 „Therme und Freizeitbad, Eissporthalle“ unter Aufzählung sämtlicher Unterpunkte auf einer der nächsten Sitzungen beschäftigen.

Zwar gibt es aus Sicht der Verwaltung dafür keinen zwingenden rechtlichen Grund, doch wollen die Verantwortlichen ein möglichst hohes Maß an Rechtssicherheit erreichen.… Weiterlesen

Landkreis Lindau verstärkt Aktivitäten der kommunalen Entwicklungspolitik

17.10.2017 Lindau (Bodensee). Seit Mai 2017 werden im Landkreis Lindau entwicklungspolitische Themen auf kommunaler Ebene vorangetrieben.

Die Projektstelle, die zum größten Teil durch Mittel des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert ist, wird von Michael Remiorz besetzt. Das Projekt „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ ist auf zwei Jahre angesetzt.… Weiterlesen

Ermittlungen wegen unerlaubter Hundeeinfuhr in Memmingen

17.10.2017 Memmingen. Diensthundeführer der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm haben die Ermittlungen zu einer unerlaubten Welpeneinfuhr aufgenommen. Die jungen Hunde wurden im Internet feilgeboten und davor unerlaubt in das Bundesgebiet eingeführt.

Ein Hinweis führte die Beamten auf die Spur der Händler, die mehrere Welpen auf einem Kleinanzeigenportal im Internet angeboten hatten.… Weiterlesen