Das war „Börwang brennt“ 2014

23.11.2014. Rund 400 Perchten, Klausen und Krampuse verwandelten das sonst so beschauliche AllgäuDorf Börwang bei „Börwang brennt“ am Samstag, 22.11.2014, in einen wahren Hexenkessel. Vor geschätzten 18.000 Zuschauern wurden Brauchtümer aus dem gesamten Alpenraum zur Schau gestellt.

Unter donnerndem Glockenhall, Feuer und rauchenden Schwaden haben die Teilnehmer von „Börwang brennt“ mit ihren furchteinflößenden Fratzen, zotteligen Gewändern, Rasseln und Schellen für Schauder und Faszination gleichermaßen gesorgt

Die Umzugsstrecke war ein rund ein Kilometer langer Rundkurs durch den Börwang, der von unzähligen Besuchern gesäumt war.

WERBUNG:

Börwang brennt 2014Obgleich nun wirklich schaurige Gesellen durch Börwang zogen – die Veranstaltung verlief absolut friedlich.

Die nächste Gelegenheit die Klausen in Börwang zu bewundern, habt Ihr übrigens am 5.12.2014, dann steigt wieder das große Klausentreiben auf dem Börwanger Dorfplatz.

Boerwang-brennt-2014-3

Boerwang-brennt-2014-4

Boerwang-brennt-2014-5

Boerwang-brennt-2014-6

Boerwang-brennt-2014-7

Boerwang-brennt-2014-8

Boerwang-brennt-2014-9

Boerwang-brennt-2014-10