“Weihnachtssingen in Irsee” 24.12.2014

Mittwoch, 24. Dezember 2014
19:15

Fernsehtipp: “Weihnachtssingen in Irsee” an Heiligabend, 24.12.2014, um 19:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

In einer der schönsten Barockkirchen Bayerns findet heuer das Weihnachtssingen des Bayerischen Fernsehens statt: in der Basilika der ehemaligen Benediktinerabtei Irsee, die mit einer Kanzel in Schiffsform einen ungewöhnlichen Blickfang bietet.

Gestaltet wird es von namhaften Sängern und Musikanten aus Schwaben und dem Allgäu, die auch althergebrachte Lieder und Weisen der Region in die Sendung einbringen.

Die musikalische Leitung hat Otto Dufter, selbst Volksmusikant und Leiter der Musikschule Unterwössen im Chiemgau, die als Volksmusik-Talentschmiede gilt. Im Einklang mit dem musikalischen Programm trägt der Schauspieler Peter Weiß Texte des Schriftstellers Gerd Holzheimer vor, die im wahrsten Sinne des Wortes besinnlich sind: Sie verfallen weder einer weihnachtlichen Rührseligkeit noch einem Pathos, sondern wenden sich mit ebenso einfachen wie tiefgehenden Worten auch an Menschen, die sich mit der christlichen Weihnachtsbotschaft schwer tun.

WERBUNG:

Mitwirkende: Carl-Orff-Chor Marktoberdorf Laurentius-Gesang Kempten, Turmbläser-Ensemble Altstetter, Familienmusik- und gesang Althaus, Jodlergruppe Vorderburger