Stadt Memmingen verschärft ab 16.4.2021 Corona-Regeln

15.4.2021 Memmingen. Sieben-Tage-Inzidenz von 200 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten.

Der maßgebliche Inzidenzwert von 200 wurde in der Stadt Memmingen an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten.

Aufgrund dieser Überschreitung gelten in Memmingen ab Freitag, 16. April 2021 die Regelungen der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die an die Überschreitung einer 7-Tage-Inzidenz von 200 geknüpft sind. Diese gelten, bis eine erneute Bekanntmachung der Stadt Memmingen erfolgt.

WERBUNG:

Konkret hat die neue Amtliche Bekanntmachung der Stadt für die Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 200 folgende Verschärfung zur Folge:

Ladengeschäften mit Kundenverkehr für Handels-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe bleiben geschlossen.

Vorbestellte Waren können in den Ladengeschäften (Click&Collect) unter Einhaltung der Voraussetzungen (Mindestabstand, FFP2-Maskenpflicht für Kunden, Schutz- und Hygienekonzept) abgeholt werden.

Die genauen Regelungen der Amtlichen Bekanntmachung vom 15. April 2021 sind hier nachzulesen.