Stadt Kaufbeuren weiht neue Ver- und Entsorgungsstation am Wohnmobilstellplatz ein

18.5.2021 Kaufbeuren. Wohnmobilstellplatz an der Buronstraße erhält neue Ver- und Entsorgungsstation.

Um für die kommende Campingsaison gerüstet zu sein, hat das Städtische Wasserwerk der Stadt Kaufbeuren die Ver- und Entsorgungsstation am Wohnmobilstellplatz neu errichten lassen. Der Wohnmobilstellplatz im Norden der Stadt an der Buronstraße bietet seit vielen Jahren kostenfreie Stellplätze für bis zu drei Tage. Im Zuge der Erneuerung wurde ebenfalls der Abfluss für das Schmutzwasser vergrößert.

Die Station wurde nun von Oberbürgermeister Stefan Bosse in Betrieb genommen. „Es macht richtig Spaß, das kühle Nass zu zapfen. Die Bedienung ist einfach und die Vorfreude auf die Sommermonate wächst.“ so Herr Oberbürgermeister Bosse, während er die Station vor Ort selbst testete.

WERBUNG:

An dieser Station kann nicht nur Frischwasser entnommen werden, sondern auch Schwarz- und Grauwasser entsorgt werden.

Die Preise für die Wasserentnahme staffeln sich wie folgt:

0,10 € = 5 Liter
0,20 € =10 Liter
0,50 € = 25 Liter
1,00 € = 50 Liter
2,00 € = 100 Liter

Der Automat wechselt nicht. Weiterhin können Campingfreunde den Stromanschluss für 0,70 Euro pro Kilowattstunde nutzen.

Bei Störungen oder Rückfragen bietet das Städtische Wasserwerk Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341 437-500 einen Entstördienst an.

Rechtlicher Hinweis auf die FAQs des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: Die Stadt Kaufbeuren hat eine 7-Tages-Inzidenz von mehr als 100. Es gilt daher die Ausgangssperre. Aus diesem Grund ist der Aufenthalt in einem Wohnmobil zwischen 22 Uhr und 5 Uhr, um dort auf einem öffentlichen Platz fernab des eigenen Wohnorts zu übernachten, nicht erlaubt.