Radlwerkstatt des Jugendtreff Füssen: Hilfe zur Selbsthilfe

18.10.2021 Füssen/Ostallgäu. Neues Angebot im Jugendtreff: Die beiden Ehrenamtlichen Adalbert Freichel und Christian Vogel zeigen in der „Radlwerkstatt“ Jugendlichen, wie sie ihre Räder selbst richtig warten und reparieren können.

Wer interessiert ist, meldet sich unter radlwerstatt@jufo-fuessen.de an und kommt dienstags zum vereinbarten Termin zwischen 17 und 19 Uhr in den Jugendtreff.

Das Angebot ist gratis, Werkzeug ist vorhanden, um Ersatzteile müssen sich die Jugendlichen aber selbst kümmern.

WERBUNG:

„Ich möchte, dass die Jugendlichen lernen, sich selbst zu helfen.“
Adalbert Freichel

Freichel und sein Mitstreiter Vogel kennen sich beim Reparieren von Fahrrädern aus:

2015 begannen sie, sich bei der Fahrradwerkstatt des Arbeitskreises Asyl zu engagieren. Dabei richteten sie Räder für Flüchtlinge her, die Bürger gespendet hatten.

Die ersten Jahre war die Fahrradwerkstatt des Arbeitskreises Asyl in den Hanfwerken untergebracht, 2019 erfolgte der Umzug in den Jugendtreff.