Memminger Stadtradeln 2021 mit 861 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder ein voller Erfolg

29.10.2021 Memmingen. An der Aktion STADTRADELN, die vom 23. Juni bis 13. Juli 2021 stattfand, nahmen 861 aktive RadlerInnen aus Memmingen teil. Sie legten insgesamt eine Strecke von 173.599 Kilometern zurück und schafften es damit mehr als 4,3 Mal um die Welt.

„Ich freue mich sehr über Ihren engagierten Beitrag zum Klimaschutz und gratuliere Ihnen ganz herzlich zu Ihren Gewinnen“, begrüßte Oberbürgermeister Manfred Schilder die Gewinner/innen der Aktion, die im Kreuzherrnsaal geehrt wurden.

Bundesweit wurden durch die Initiative „Stadtradeln“ von 799.960 Radelnden fast 159 Millionen Kilometer zurückgelegt und 23.360 Tonnen CO2 vermieden. Auch knapp zwei Prozent der Memminger Bevölkerung trug in 45 Teams dazu bei und konnte 26 Tonnen CO2 einsparen.

WERBUNG:

Preisverleihung des Stadtradelns im Kreuzherrnsaal (v.l.n.r.): Hinten: Christiane Müller, Patrick Faulhaber, Oberbürgermeister Manfred Schilder, 2. Bürgermeisterin Margareta Böckh, Mitte: Urs Keil, Alexandra Hartge, Michael Heckelsmiller, Julia Rehklau, Vorne: Uwe und Sonja Stetter und Bernhard Demmeler. (Foto: V. Weyrauch/ Pressestelle Stadt Memmingen)

Die Preise wurden in diesem Jahr verlost. Als Einzelgewinnerin wurde Christiane Müller, die im Team Feuerwehr Steinheim radelte, mit einem Geschenkkorb geehrt.

Über den Gruppenpreis durfte sich das Team #energieimfokus (Firma e-con AG) mit 10 Teilnehmer/innen und insgesamt 1.987,2 Kilometern freuen. Für jedes Teammitglied überreichte der Memminger Stadtchef den vier Vertretenden des Teams, Michael Heckelsmiller, Patrick Faulhaber, Julia Rehklau und Bernhard Demmeler, ein rotes Memmingen Handtuch.

Da die Siegerehrung im letzten Jahr coronabedingt entfallen musste, erhielten zusätzlich auch noch Uwe und Sonja Stetter einen Geschenkkorb als Einzelgewinner 2020 für die meisten Kilometer. Sie waren exakt die gleiche Kilometeranzahl geradelt, nämlich 2.800,7 Kilometer. Diese unglaublich lange Strecke konnten sie in diesem Jahr sogar noch auf stattliche 3.005,2 Kilometer steigern.

2.095 Kommunen nahmen an der Aktion deutschlandweit teil. Memmingen liegt hierbei auf Platz 296. Bayernweit schaffte es Memmingen auf Platz 56 von 427 Kommunen.

Urs Keil, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Memmingen und Koordinator für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, äußerte sich zufrieden: „Die Aktion war ein voller Erfolg und wir bedanken uns bei allen, die fleißig mitgeradelt sind. Dadurch konnten wir die Leistung aus den beiden Vorjahren deutlich steigern. Trotzdem ist noch Luft nach oben. Doch wir sind zuversichtlich, im nächsten Jahr noch mehr Menschen fürs Mitmachen motivieren zu können. Schließlich hat Memmingen genügend Potenzial dafür, da es in unserer Stadt zahlreiche Radfahrende gibt, die sich für die Aktion nur anzumelden brauchten.“

Organisiert wurde das ganze durch das Stadtmarketing, dessen Leiterin Alexandra Hartge sich über den regen Zuspruch freute.

Der Wettbewerb STADTRADELN wurde 2008 als Kampagne für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in den Kommunen vom Klima-Bündnis ins Leben gerufen. Das Klima-Bündnis ist ein Netzwerk europäischer Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern, das lokale Antworten auf den globalen Klimawandel entwickelt.