K&L Ruppert Memmingen spendet 600 Euro

19.12.2014 Memmingen. K&L-Filialleiter Sebastian Heinzmann übergab anlässlich einer Spendenaktion zum 40-jährigen Bestehen der Filiale in Memmingen nun einen Spendenscheck in Höhe von 600 Euro an Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und den Leiter des Sozialreferats Manfred Mäuerle.

Mit der Spende unterstützt das Modegeschäft die städtischen Kinderkrippen in Memmingen.

“Ich freue mich über den Erlös, der für einen guten Zweck im Rahmen der Spendenaktion zum 40-jährigen Bestehen der Filiale in Memmingen zusammengekommen ist”, so Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger.

WERBUNG:

Auch Heinzmann blickte positiv zurück: “Es war ein toller Tag und eine gelungene Aktion, deren Erlös bei den städtischen Kinderkrippen nun sinnvoll eingesetzt werden kann.” Am 1. Oktober standen hierfür der Oberbürgermeister und die K&L-Vorstandsvorsitzende Susanne Ruppert für eine Stunde am Kassiertisch. Dort scannten und packten sie gemeinsam die Einkäufe der Kunden ein. Heinzmann bedankte sich beim Rathauschef noch einmal ausdrücklich für dessen Unterstützung.

Den erzielten Erlös in Höhe von 600 Euro spendet das Unternehmen nun über die K&L-Familienstiftung “K&L hilft Kids” an die städtischen Kinderkrippen in Memmingen. Mit der Spende sollen dort die unterschiedlichen Betreuungsangebote für Kinder unterstützt werden.