Im Unterallgäu gelten ab Freitag, 27.8.2021, wieder strengere Kontaktbeschränkungen

Freitag, 27. August 2021

25.8.2021 Landkreis Unterallgäu. Am dritten Tag in Folge hat der Landkreis Unterallgäu die 7-Tage-Inzidenz von 50 überschritten. Deshalb gelten ab Freitag wieder strengere Corona-Regeln, insbesondere Kontaktbeschränkungen.

Zusammenkommen dürfen nur noch drei Hausstände, maximal zehn Personen. Geimpfte und Genesene sowie zu diesen Haushalten gehörende Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit.

WERBUNG:

Öffentliche Veranstaltungen mit klar begrenztem, geladenem Personenkreis sind drinnen mit maximal 25 Personen, im Freien mit maximal 50 Personen möglich – geimpfte und genesene Personen eingerechnet.

Bei privaten Veranstaltungen aus bestimmten Anlass – zum Beispiel eine Geburtstagsfeier – gilt die gleiche Personengrenze, jedoch werden geimpfte und genesen Personen nicht eingerechnet.

In geschlossenen Räumen gilt bei öffentlichen und privaten Veranstaltungen weiterhin die 3G-Regel.

Auch in den hier nicht aufgeführten Bereichen bleiben die seit Dienstag gültigen Regeln – auch die 3G-Regel – bestehen.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.unterallgaeu.de/corona