Dr. Beate Merk eröffnet Allgäuer Festwoche 2015 in Kempten

7.8.2015. Am Samstag, 8. August 2015, 10.00 Uhr, eröffnet Europaministerin Dr. Beate Merk die 66. Allgäuer Festwoche im Kornhaus, Großer Kornhausplatz 1 in Kempten.

„Das Allgäu ist eine bayerische Powerregion und steht für Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Zukunftskraft. Die Allgäuer Festwoche ist seit über 60 Jahren Impulsgeber für die ganze Region. Wirtschaftsmesse, Kulturtage, Heimatfest – ich bin gern dabei und freue mich darauf, die Festwoche zu eröffnen“, so Ministerin Beate Merk.

„Das Allgäu ist ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort. In vielen Orten liegt die Arbeitslosigkeit unter drei Prozent – praktisch Vollbeschäftigung. Das ist das große Verdienst der Unternehmer, Handwerker und Mittelständler im Allgäu. Sie schaffen Wachstum, Investitionen und Arbeitsplätze. Darauf können wir Schwaben zu Recht stolz sein“, so Merk weiter.

WERBUNG:

Die Festwoche zählt mit jeweils gut 100.000 Messebesuchern zu den „Top Ten“ der regionalen Verbrauchermessen in Deutschland. In diesem Jahr präsentieren rund 400 Aussteller ihre Angebote vom 8. bis 16. August.