“Das gespaltene Dorf” 21.1.2015

Mittwoch, 21. Januar 2015
20:15

Fernsehtipp: “Das gespaltene Dorf” am Mittwoch, 21.1.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Fernsehfilm
Produziert: Deutschland, 2015

Der Pariser Ingenieur Antoine hat Großes vor: Von der französischen “Agentur für die Entsorgung radioaktiver Abfälle” beauftragt, will er im beschaulichen französischen Dorf Saint-Lassou ein atomares Endlager errichten lassen.

Das Projekt verspricht neue Arbeitsplätze und Geld für die Bewohner des verwaisten Dorfes und findet schnell viele Sympathisanten. Doch die resolute Bürgermeisterin Anna erkennt, welches Risiko die geplante Lagerstätte birgt, und sagt dem Atommüll den Kampf an.

WERBUNG:

Im Auftrag der “Agentur für die Entsorgung radioaktiver Abfälle” wird Ingenieur Antoine Degas ins ländliche Saint-Lassou berufen. Dort ist er mit dem “Herrn” Bürgermeister verabredet, um, so denkt er, die Einzelheiten zum Bau des geplanten atomaren Endlagers zu besprechen.

Doch der “Herr” Bürgermeister, den Antoine mit der Aussicht auf finanzielle Unterstützung durch das Département und der Schaffung neuer Arbeitsplätze problemlos zu ködern geglaubt hat, ist weder ein Mann, noch an Geld interessiert. Sondern Anna, resolute Umweltschützerin und Atomkraftgegnerin. Mit groß angelegten Protestaktionen versucht sie, die Dorfbewohner gegen das Projekt der “AERA” zu mobilisieren.

Aber allen Anstrengungen zum Trotz gelingt es dem charmanten Antoine dennoch, die Einheimischen nach und nach auf seine Seite zu ziehen. Geld für das benötigte Land und eine florierende Wirtschaft für Saint-Lassou durch den Bau des Endlagers, das verspricht er und gewinnt selbst Annas Mann Florian für sein Vorhaben.

Doch Anna, die sogar die deutsche Staatsbürgerschaft aufgegeben hat, um aus Saint-Lassou ein ökologisches, autonomes Dorf zu machen, lässt nichts unversucht, um den Atommüll aus der kleinen Gemeinde fernzuhalten. Koste es, was es wolle.

Besetzung:
Antoine Laurent Stocker
Anna Katja Riemann
Florian Eric Savin
Adèle Claude Gensac
Gérard Philippe Duquesne
Laura Délia Espinat Dief
Elisabeth Vicky Krieps
Sandrine Aurélia Petit
Alexis Talid Ariss
Regie:
Gabriel le Bomin
Drehbuch:
Eric Eider, Ivan Piettre
Musik:
Ivan Beck
Kamera:
Frédéric Ploy
Redaktion:
Brigitte Dithard, Manfred Hattendorf