Ausbau der Linggener Straße mit einem Geh- und Radweg in Kempten

21.1.2020 Kempten im Allgäu. Der marode Geh-und Radweg entlang der Linggener Straße wird zwischen dem Ludwigshöhenweg und der Stadtgrenze nach Durach in diesem Jahr ausgebaut. Damit wird ein weiteres Projekt des Mobilitätskonzepts 2030 der Stadt Kempten umgesetzt und die Verkehrssicherheit des Rad- und Wanderwegs verbessert.

Im Vorfeld zu den Bauarbeiten werden bis spätestens 28. Februar 2020 die Straßenbäume und Sträucher entlang der Kleingartenanlage bis zur Ortseinfahrt nach Linggen gerodet.

Dabei werden auch die drei großen Eschen am Straßenrand kurz vor Linggen gefällt. Diese sind vom Eschentriebsterben befallen und können langfristig nicht erhalten werden.

WERBUNG:

Ebenso werden die Zierbirnen zwischen der Fahrbahn und dem bestehenden Gehweg entfernt. Diese sind ohnehin durch den beengten Grünstreifen in ihrer Vitalität sichtbar eingeschränkt und nicht zu halten.

Im Zuge der Bauarbeiten werden standortgerechte Neupflanzungen vorgenommen.

Während der Fällarbeiten sind der Geh- und Radweg und die Straße eingeschränkt nutzbar.