7.2.2015 – Lawinenabgang im Muttekopfgebiet

8.2.2015 Tirol. Am 07.02.2015 gegen 12.10 Uhr lösten zwei Tourengeher aus Imst (34) und Innsbruck (32) beim Bergwärtsgehen auf den Pleiskopf in einer Seehöhe von ca 2500 m eine Lawine aus, von der der Mann aus Innsbruck ca 100 bis 150 m mitgerissen wurde.

Die Auslösung des Lawinenairbags dürfte eine Verschüttung des Mannes verhindert haben.

Durch den Absturz über teilweise hohe Felsenbänder zog er sich dennoch schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem NAH Robin 3 in die Medalp nach Imst geflogen werden. Der zweite Sportler blieb unverletzt.

WERBUNG: