5.3.2015 – Skiunfall in Lech

6.3.2015 Lech/Vorarlberg. Eine schwere Verletzungen zog sich eine 54-jährige Schifahrerin bei einem Sturz abseits der Skiroute zu.

Die Frau fuhr gegen 10.00 Uhr auf der Mohnenfluh im Variantenbereich ab und geriet auf Höhe der “Berger Rinderalpe” aufgrund schlechter Sicht von der Route ab. In weiterer Folge kam sie ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und stürzte in eine Rinne. Dabei brach sie sich den Oberschenkel.

Nachkommende Schifahrer hörten die Hilferufe der Frau und verständigten die Pistenrettung. Die 54-Jährige wurde mit dem Akja zur Talstation gebracht und nach der Erstversorgung ins LKH Bludenz eingeliefert.

WERBUNG:

Polizeiinspektion Lech