5.12.2014 – Unfall auf B308 Höhe Hündle

7.12.2014 Oberstaufen/Oberallgäu. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 308 Höhe Hündle wurden vergangenen Freitagmorgen vier Personen zum teil schwer verletzt und zwei Fahrzeuge total beschädigt.

Der 20-jährige Unfallverursacher war von der St. 2005 von Wengen kommend auf die bevorrechtigte Bundesstraße eingefahren und übersah dabei einen mit vier Personen besetzten Van, der durch die Wucht des Aufpralls gegen ein Brückengeländer geschleudert wurde.

Sowohl der Unfallverursacher als auch drei Insassen des geschädigten Fahrzeugs mussten vom Rettungsdienst versorgt und in nahegelegene Kliniken verbracht werden.

WERBUNG:

Die Feuerwehr leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme um. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starker Nebel.

(PSt Oberstaufen)