4.4.2021 – Absperrungen an der Marienbrücke missachtet

5.4.2021 Hohenschwangau. Am Ostersonntag konnte durch eine Streife der Polizeiinspektion Füssen Schlimmeres verhindert werden.

Im Bereich der Marienbrücke, welche derzeit gesperrt ist, befinden sich mehrere Absperrungen, um Fußgänger vor Steinschlag zu schützen.

Diese Absperrungen wurden jedoch durch einige Tagesausflügler umgangen.

WERBUNG:

An einem Abgrund zur Pöllatschlucht, welcher durch massive Zäune gesichert ist, tummelten sich bis zu 30 Personen. Diese wurden durch die Streife des Platzes verwiesen.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)