4.12.2014 – Beim Bärbeletreiben in Immenstadt Joint geraucht

5.12.2014 Immenstadt/Oberallgäu. Im Rahmen einer Fußstreife beim Bärbeletreiben in Immenstadt am Marienplatz fiel einem Beamten starker Marihuanageruch auf.

Als Verursacher konnte ein 53-jähriger Immenstädter ausgemacht werden, der einen Joint rauchte.

Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung konnten bei dem Mann weitere geringe Mengen Marihuana sowie 40 Cannabissamen aufgefunden werden.

WERBUNG:

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(PI Immenstadt)