31.1.2021 – Fahrt unter Drogen in Lechbruck

1.2.2021 Lechbruck am See. Am Sonntagnachmittag unterzogen Beamte der Füssener Polizei einen 21-jährigen Pkw-Führer einer allgemeinen Verkehrskontrolle.

Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit stellte die Streifenbesatzung drogenbedingte Auffälligkeiten fest. Ein durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf Cannabis.

Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an.

WERBUNG:

Nachdem der Fahrer bereits Ende 2020 unter Drogeneinfluss mit einem Pkw gefahren ist, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro, zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)