30.9.2015 – Betriebsunfall in Buchloe

1.10.2015 Buchloe. Zu einem tödlichen Betriebsunfall kam es gestern Nachmittag in einem fleischverarbeitenden Betrieb in Buchloe.

Gegen 17.45 Uhr geriet ein 21-jähriger Arbeiter aus noch unbekannter Ursache mit dem Kopf und seinem Oberkörper zwischen eine Wanne und einen mechanisch beweglichen Metallkorb und wurde dabei eingeklemmt.

Hierbei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

WERBUNG:

Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat die Ermittlungen zu den Unfallumständen aufgenommen und wird dabei von einem technischen Gutachter unterstützt, der auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten, hinzugezogen wurde.

(PP Schwaben Süd/West)