30.8.2015 – Überfall in Kempten

30.8.2015 Kempten/Allgäu. Samstagnacht ging ein 23-Jähriger, bisher völlig grundlos, auf eine dreiköpfige Familie los.

Der 23-jährige ging hinter der Familie her und warf unvermittelt den Familienvater zu Boden.

Dabei zog dieser sich eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Anschließend schlug der Täter weiter auf den, am Boden liegenden, Mann ein.

WERBUNG:

Der Schläger konnte von Passanten zu Boden gebracht und fixiert werden, bis die Polizeistreife am Tatort eintraf.

Anschließend wurde er zur Polizeiinspektion Kempten verbracht, wo er die ganze Nacht bleiben musste.

(PI Kempten)