29.1.2015 – Unfall zwischen Türkheim und Tussenhausen

29.1.2015 Tussenhausen/Unterallgäu. Am Donnerstag, 29.01.2015, in den frühen Morgenstunden, fuhr ein 20-Jähriger auf der Staatsstraße mit seinem Pkw von Türkheim in Richtung Tussenhausen.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnisse kam er in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug drehte sich einmal um die eigene Achse und landete auf der Seite liegend im Straßengraben.

WERBUNG:

Der Fahrer wurde leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus nach Mindelheim.

Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden beträgt ca. 6.000 Euro.

(PI Bad Wörishofen)