29.1.2015 – Unfall in Sonthofen

30.1.2015 Sonthofen/Oberallgäu. In den Mittagsstunden des Donnerstag befuhr eine 64jährige Pkw-Fahrerin die Promenadestraße stadtauswärts und bog vor der Sparkasse nach rechts in eine Bushaltestelle ab.

Ein hinter ihr fahrender 47-jähriger Autofahrer wollte regulär links an ihr vorbeifahren, als die Frau wieder in die Straße einfuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von 3700 Euro entstand.

WERBUNG:

Wie sich herausstellte, wollte die Dame verbotenerweise wenden, was an dieser Stelle aufgrund Sperrfläche und durchgezogener Linie eigentlich nicht möglich ist.

(PI Sonthofen)