28.9.2019 – Polizeieinsatz in Bad Wörishofen

29.9.2019 Bad Wörishofen. Samstagnachmittag ging ein 41-Jähriger auf seine 40-jährige Freundin los und verletzte sie leicht.

Als die alarmierte Streife vor Ort eintraf, wollte der 41-Jährige erneut auf seine Freundin losgehen, weshalb die Polizeibeamten zunächst Pfefferspray gegen ihn einsetzten und ihn anschließend mit körperlicher Gewalt zu Boden bringen mussten.

Der alkoholisierte und extrem aggressive 41-Jährige beruhigte sich hierdurch keineswegs, sondern beleidigte anschließend sowohl die beiden Beamten als auch anschließend eine zweite Streifenwagenbesatzung.

WERBUNG:

Weil der Mann sich überhaupt nicht beruhigen wollte, wurde er aufgrund seines Zustandes in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.

Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Bei der Widerstandshandlung des 41-Jährigen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)