25.9.2015 – Unfall auf A7 bei Oy-Mittelberg

25.9.2015 Oy-Mittelberg/Oberallgäu. Zwei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute Vormittag, gegen 06.55 Uhr, auf der A7 an der Anschlussstelle Oy-Mittelberg ereignet hat.

Ein 66-jähriger Autofahrer fuhr über den Einfädelungsstreifen auf die Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg ein und scherte dann umgehend auf den linken Fahrstreifen aus, um einen vor ihm fahrenden Lkw zu überholen.

Dabei missachtete der 66-Jährige die durchgezogene Fahrbahnmarkierung.

WERBUNG:

Ein 18-jähriger Autofahrer, der zu diesem Zeitpunkt bereits den linken Fahrstreifen in gleicher Richtung befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr seinem Vordermann auf.

Beide Pkw-Lenker erlitten leichte Verletzungen und wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Die Richtungsfahrbahn war für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

(PP Schwaben Süd/West)