25.5.2021 – Unfälle im Raum Oberstdorf

26.5.2021 Oberstdorf. Im Verlauf des gesamten Dienstags ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle in Oberstdorf.

Im Bereich der Landesgrenze begegneten sich zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr und touchierten aneinander. Dadurch entstand 4.500 Euro Sachschaden.

Da beide Fahrzeugführer nicht rechts fuhren, wurden sie verwarnt.

WERBUNG:

Im Bereich Skiflugschanze/Zimmeroybrücke bremste eine Pedelec-Fahrerin zum Abbiegen zu stark ab und stürzte über den Lenker. Hierbei erlitt sie starke Verletzungen im Gesicht und Brüche am Unterarm.

Im Bereich Kornau kollidierte ein Pkw-Fahrer mit einem Reh und es entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich.

In der Nebelhornstraße flüchtete eine Pkw-Fahrerin, welche ein Verkehrszeichen angefahren hatte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen hatten den ganzen Vorfall beobachtet und über das Kennzeichen konnten die Beamten die flüchtige Fahrerin schnell ermitteln.

Hier ist der Schaden ebenfalls im unteren dreistelligen Bereich.

(PI Oberstdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)