25.5.2021 – Tödlicher Verkehrsunfall in Burlafingen

26.5.2021 Burlafingen. Am 25.5.2021, gegen 14:30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin in der Adenauerstraße im Neu-Ulmer Ortsteil Burlafingen gemeldet.

Nach bisherigem Kenntnisstand überquerte eine 81-jährige Frau mit ihrem Rollator zu Fuß die Adenauer Straße auf Höhe des Hopfengartenweg, trotz der für sie geltenden roten Lichtzeichenanlage.

Dieser Umstand wurde von einem 47-jährigen Lkw-Fahrer übersehen, der nach Umschalten der dortigen Ampelanlage auf grün anfuhr und die Fußgängerin hierbei frontal erfasste.

WERBUNG:

Die 81-Jährige erlitt hierbei schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallherganges betraut.

Die Adenauerstraße war für die Unfallaufnahme von der Abzweigung der Kreisstraße NU 8 bis zum Kreisverkehr an der Thalfinger Straße für circa drei Stunden gesperrt.

Bei dem Verkehrsunfall waren neben Kräften der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter anderem das BRK Neu-Ulm sowie die Hauptwache der Feuerwehr Neu-Ulm im Einsatz.

(PI Neu-Ulm)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)