25.5.2019 – Unfall auf der A96 bei Erkheim

26.5.2019 Erkheim. Am Samstagnachmittag fuhr ein 23-jähriger mit seinem Pkw an der Anschlussstelle Erkheim auf die A96 in Richtung Lindau auf.

Da sich vor ihm ein langsam fahrender Pkw befand, wechselte er sofort vom Beschleunigungsstreifen auf den linken Fahrstreifen.

Dabei übersah er einen dort fahrenden 37-jährigen, der nicht mehr ausweichen konnte und in den einfahrenden Pkw prallte.

WERBUNG:

Der einfahrende Pkw schleuderte aufgrund des Zusammenpralles in die Betongleitwand in der Fahrbahnmitte, überschlug sich mehrfach und kam mit Totalschaden im Grünstreifen zum Endstand.

Beide Pkw-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

An den Fahrzeugen und der Schutzplanke entstand Sachschaden von ca. 35.000€.

(APS Memmingen)

(Foto: Polizei)