25.10.2021 – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Weitnau

26.10.2021 Weitnau/Oberallgäu. Am Nachmittag des 25.10.2021 wurde der PI Kempten über den Notruf eine randalierende Person im Bereich Weitnau bekannt.

Ein 31-Jähriger soll dabei in einer Wohnung randaliert haben.

Beim Eintreffen der eingesetzten Beamten war der Betroffene gerade im Begriff, zusammen mit seiner Tochter, die Fahrt mit seinem Pkw anzutreten.

WERBUNG:

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der 31-Jährige machte einen augenscheinlich alkoholisierten Eindruck auf die kontrollierenden Beamten, die Fahrt sollte daher unterbunden werden.

Der Betroffene zeigte jedoch keinerlei Einsicht und musste mit unmittelbarem Zwang vom Pkw entfernt werden.

Hierbei kam es zur Widerstandshandlung und mehreren Beleidigungen des 31-Jährigen, dieser musste zur Eigensicherung gefesselt werden.

Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Gegen den 31-Jährigen wurden mehrere Verfahren wegen Beleidigung, Widerstand und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

(PI Kempten)