24.9.2020 – Zwei Pkw beim Einparken in Kempten beschädigt

25.9.2020 Kempten im Allgäu. Am Donnerstagmittag verursachte ein Kraftfahrzeugführer beim Rangieren in eine Parklücke Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Der 80-Jährige kam zunächst zu weit rechts und touchierte mit seinem rechten vorderen Stoßdämpfer das linke Vorderrad des neben ihm geparkten Pkw.

Beim Versuch den schief stehenden Pkw zu korrigieren, fuhr er gerade nach vorn in den bestuhlten Außenbereich eines Eiscafés, sodass ein Tisch und ein Stuhl umfielen.

WERBUNG:

Anschließend setzte der Fahrer seinen Pkw wieder zurück und stellte ihn ab.

Beim letztendlichen Aussteigen stieß er seine Tür gegen den links neben ihm Geparkten. Es wurden keine Personen gefährdet.

Der Führerscheinstelle obliegt es nun die Fahrtauglichkeit des Betroffenen zu überprüfen.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)