22.2.2015 – Unfall beim Funkenbau in St Gallenkirch

23.2.2015 Vorarlberg. Ein 58-jähriger und ein 25-jähriger Mann waren am 22. Februar 2015, gegen 16.30 Uhr, mit dem Funkenbau und dem Aufstellen einer Funkenhexe in einer Höhe von ca 15 Meter in St. Gallenkirch beschäftigt.

Der 25-jährige Mann wurde beim Arbeiten auf dem Funken vom zweiten Mann am Boden mit einem Seil gesichert.

Nach Abschluss der Arbeiten wollte sich der Jüngere wieder abseilen lassen. Aus bislang unbekannter Ursache gab die angebrachte Sicherung nach bzw löste sich und der 25-Jährige stürzte aus einer Höhe von ca 10 – 12 Meter auf den Boden.

WERBUNG:

Nach der Erstversorgung durch die Sanitäter wurde er mit dem C8 ins LKH Feldkirch geflogen.