22.11.2021 – Holzscheit schleudert bei Kappel in Windschutzscheibe

23.11.2021 Pfronten/Ostallgäu. Am Montagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, wurde einem 37-jährigen Lkw-Fahrer ein hochgewirbeltes Holzstück gegen die Windschutzscheibe geschleudert.

Der Mann befuhr mit seinem Lkw die Staatsstraße 2520 von Pfronten in Richtung Nesselwang, als ein entgegenkommender Pkw Höhe Kappel über ein auf der Fahrbahn liegendes Holzscheit fuhr und dieses mit dem Hinterreifen hochschleuderte.

Das Holzstück schlug daraufhin mittig in die Windschutzscheibe des Lkw ein. Dabei splitterte die Frontscheibe, was den Lkw-Fahrer zum Anhalten zwang.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der entgegenkommende Pkw, ein dunkler Audi 80, setzte seine Fahrt fort. Auch das Fahrzeug, welches das Holzstück verloren hat, ist unbekannt.

Vermutlich haben beide Fahrzeugführer nicht mitbekommen, dass sie einerseits etwas verloren und andererseits einen Fremdschaden verursacht haben.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Pfronten unter 08363/9000 zu melden.

(PSt Pfronten)