22.10.2021 – Bei Verkehrskontrolle in Kempten für andere Person ausgegeben

23.10.2021 Kempten (Allgäu). Am 22.10.2021 wurde eine 31-jährige PKW-Führerin einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei gab sie sich zunächst für eine andere Person aus, indem sie den Führerschein einer Freundin vorzeigte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Dies fiel den Beamten jedoch auf und es ergab sich, dass die Fahrerin zur Zeit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Nun muss sie, als auch die Inhaberin des vorgezeigten Führerscheins, sich einem Strafverfahren stellen.

(VPI Kempten)