22.1.2019 – Betrunkener greift Busfahrer in Kempten an

22.1.2019 Kempten im Allgäu. Nach bislang bekannten Informationen ist heute der Fahrgast eines Linienbusses gegen 11.45 Uhr im Sitzen eingeschlafen und deswegen auf den Boden gefallen.

Der Busfahrer stoppte den Bus kurz in der Stadtbadstraße und kümmerte sich um den Fahrgast, der zwischenzeitlich wieder zu sich gekommen war. Dieser stand auf und schlug unvermittelt auf den Chaffeur ein, der sich mit seinen Armen schützen musste.

Nachdem die Schläge in Richtung Kopf nicht aufhörten, verließ der Fahrer den Bus um keine weitere Angriffsfläche zu bieten.

WERBUNG:

Fahrgäste hatten bereits die Polizei gerufen. Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der 43-jährige Wohnsitzlose aus Litauen noch immer aggressiv; er wurde in Gewahrsam genommen. Der Alkomatentest zeigte einen Wert von über 2 Promille.

Mit Rötungen und Schwindelgefühl wurde der Busfahrer ins Krankenhaus gebracht. Die Linie wurde von einem Ersatzfahrer weitergefahren.

(PP Schwaben Süd/West)

(Foto: Polizei)