2.2.2015 – Schulbusunfall zwischen Buxach und Volkratshofen

3.2.2015. Am Montag, den 2.2.2015, gegen 16.00 Uhr, fuhr der kombinierte Linien-Schulbus von Buxach in Richtung Volkratshofen.

Der 56-jährige Fahrer rutschte aufgrund der Straßenglätte nach rechts ins Bankett. Hier blieb er seitlich im Graben stecken – es wurde aber niemand verletzt.

Ca. 20 Kinder verschiedener Schulen wurden mit Mannschaftsbussen der Feuerwehr nach Volkratshofen zum Feuerwehrhaus gebracht und dort an die Eltern abgegeben. Der Bus wurde mit einem Kran und einem schweren Abschlepper geborgen. Hierfür war die Staatsstraße 2009 eine knappe Stunde voll gesperrt.

WERBUNG:

An dem Bus selbst entstand nur geringer Sachschaden.

(PP Schwaben Süd/West, 13:55 Uhr, Bl)