19.11.2018 – Unfall in Hohenschwangau

20.11.2018 Hohenschwangau. Am Abend des 19.11.2018 wurde der Polizei Füssen ein Verkehrsunfall in Hohenschwangau gemeldet.

Aufgrund der vereisten Frontscheibe übersah ein 44-jähriger Pkw-Fahrer eine ca. 50 Zentimeter hohe Begrenzungsmauer und fuhr frontal dagegen.

Durch den Aufprall lösten beide vorderen Airbags aus, weshalb sich der Fahrer nur noch leicht verletzte.

WERBUNG:

Am Fahrzeug entstand ein massiver Frontschaden. Dieser wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Führen eines Kraftfahrzeugs, obwohl die Sicht des Fahrers wesentlich beeinträchtigt war.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)