18.11.2021 – Brand in Jengen

19.11.2021 Jengen/Ostallgäu. Am späten Donnerstagabend kam es in Jengen, aus noch unbekannter Ursache, zu einem Brand einer Doppelgarage.

Die Bewohner des Hauses wurden durch das Bellen ihres Hundes auf den Brand der angrenzenden Garage aufmerksam.

Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Jengen, Buchloe und Lindenberg konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus größtenteils verhindert werden.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Trotzdem entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 150.000 Euro. Die Garage brannte komplett aus. In der Garage befanden sich auch zwei Pkw, welche ebenfalls komplett zerstört wurden.

Verletzt wurde hierbei niemand.

Weitere Ermittlungen bezüglich der Brandursache werden durch die Kriminalpolizei geführt.

(PI Buchloe)