17.2.2015 – Liftunfall in Nesselwängle

18.2.2015 Nesselwängle/Tirol. Am 17. Februar 2015, gegen 10:50 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Defekt am Führungsrad an der Bergstation des Neuschwandschleppliftes.

In der Folge sprang das Liftseil aus seiner Führung wodurch eine sechsjährige Liftbenutzerin hochgehoben und anschließend auf die Liftspur geschleudert wurde.

Dabei verletzte sich die Niederländerin unbestimmten Grades.

WERBUNG: