17.1.2022 – Kleintransporter auf der A7 kontrolliert – Fahrer unter Alkoholeinfluss

17.1.2022 Fellheim/Unterallgäu. Vergangene Nacht, 17.1.2022, um kurz vor ein Uhr, hielt eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen einen polnischen Kleintransporter auf der BAB A7 bei Fellheim für eine routinemäßige Verkehrskontrolle an.

Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 40-jährigen polnischen Lenker fest, weshalb eine Atemalkoholüberprüfung durchgeführt wurde.

Da sich der ermittelte Wert deutlich im Bereich einer Straftat befand, wurde im Klinikum Memmingen eine Blutentnahme veranlasst.

WERBUNG:

Nach Abschluss aller Maßnahmen und Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten wurde der 40-Jährige wieder entlassen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Er konnte einen Kollegen organisieren, der die Weiterfahrt des Transporters übernehmen wird.

Der 40-jährige, der sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich zu verantworten hat, musste dann allerdings auf dem Beifahrersitz Platz nehmen.

(APS Memmingen)