15.2.2015 – Unfall in Memmingen

16.2.2015 Memmingen. Gesten Nachmittag befuhr ein 32-jähriger ausländischer Pkw-Führer den Schumacherring in Fahrtrichtung Kreisverkehr Münchner Straße.

Im Kreuzungsbereich zur Schlachthofstraße/In der Neuen Welt missachtete er das für ihn geltende Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß mit einem von links aus der Neuen Welt geradeaus die Kreuzung überquerenden Pkw.

Vermutlich beim Versuch, den Unfall noch zu vermeiden, zog der „Rotlichtfahrer“ nach rechts und fuhr in die Fahrzeugfront eines aus der Schlachthofstraße kommenden Fahrzeuges. An den beiden erstgenannten Fahrzeugen entstand erheblicher Frontschaden.

WERBUNG:

Bei dem dritten Fahrzeug wurde nur der Frontstoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und musste kurzzeitig ins Klinikum. Die beiden massiv beschädigten Pkw mussten abgeschleppt werden, hierzu wurde die Kreuzung mehrfach kurzzeitig gesperrt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 18.000 Euro.